Guided-Logo-1

Warhammer 40K Darktide: Alle Missions-Arten am Terminal erklärt

Verfasst: 30. Jan. 2023
Aktualisiert: 12. Apr. 2024

Deutsch Englisch

Warhammer 40.000 Darktide ist am 30. November 2022 erschienen und bietet, im Gegensatz zum Vorgänger Vermintide, zufällige Missionen unterschiedlicher Art am Terminal an. Wir zeigen dir, was die einzelnen Missions-Arten sind und was du dort zu erwarten hast.

Das hat es mit dem Terminal auf sich: Im Spieler-Hub kannst du auf ein Missions-Terminal zugreifen, um deine nächste Mission zu wählen. Im Gegensatz zum Fantasy Vorgänger Vermintide haben die aber keine feste Reihenfolge und wechseln regelmäßig durch. Dabei werden dir bis zu 12 Mission in 7 unterschiedlichen Missions-Arten und eine Schnellsuch-Funktion angeboten.

Das sind alle Missions-Arten in Warhammer 40K Darktide

Die Missionen in Darktide werden in 7 Untergruppen geteilt und bieten jeder für sich fünf Schwierigkeitsgrade. Du kannst sie am Terminal einzeln auswählen und dir wird immer gesagt, um welchen Missions-Typ es sich handelt:

Einsatz

Beim Einsatz handelt es sich um die Standard-Missionen, die du wohl am häufigsten begegnen wirst. Du bekämpfst Gegner und folgst deinem Ziel. Zum Ende hin musst du oftmals Gerätschaften starten oder aktivieren, während du Horden abwehrst. Hier gibt es keine Bosse am Ende.

Ermordung

Die Ermordungs-Missionen sind typische Bosskämpfe am Ende eines Levels. Die können, je nach Schwierigkeitsgrad, auch ganz schön zäh sein. Zwischendurch wirst du jedoch keine typischen Aufgaben erledigen müssen.  Kämpfe dich mit deinem Team einfach bis zum Ende und erledige den wartenden Boss.

Reparieren

Wie der Name schon gut erahnen lässt, müssen du und dein Team oftmals das Ende eines Levels erreichen und die Reparatur eines Geräts starten. Die Reparatur läuft dabei meist in mehreren Phasen ab, während Gegnerhorden attackieren und dich daran hindern wollen.

Störung

Bei den Störungs-Missionen musst du die Pläne deiner Gegner vereiteln. Diese Missionen können unterschiedlich aufgebaut sein und beinhalten oftmals das Ziel, gegnerische Funktürme zu deaktivieren oder andere Aktivitäten, die die Gegner stören. Dabei wirst du und dein Team von Gegnerhorden attackiert.

Untersuchen

Die Untersuchungs-Missionen sind im Gegensatz zu den anderen etwas anspruchsvoller. So musst du oftmals Informationen sammeln und benutzt dabei ein Suchgerät, dass ähnlich wie ein Geigerzähler funktioniert. Während du Informationen an bestimmten Orten des Levels suchen musst, greifen dich immer wieder Gegner an, bis dein Ziel vollbracht ist. Die Untersuchungen teilen sich oft in mehrere Abschnitte auf.

Raubzug

Wie der Name erahnen lässt, begibst du dich in feindliches Territorium, um am Ende mit geklauten Informationen, Munition oder anderen Objekten abzuhauen. Dabei ist es oftmals nötig, den Transporter am Ende eines Levels mit besagten Items zu bestücken, während Gegnerhorden das zu verhindern versuchen.

Spionage

Die Spionage-Missionen laufen ähnlich ab wie die Störung. Du begibst dich mit deinem Team zu einem bestimmten Punkt im Level und lädst beispielsweise falsche Daten hoch oder wichtige Daten herunter. Anschließend musst du aus dem Level heile herauskommen.

Horden

Bei Horden handelt es sich nicht um einen Missions-Typ, aber um einen Zusatz. An manchen Missionen wirst du einen gelben Pfeil nach oben oder unten erkennen. Das ist der Indikator für die Horden im Level:

  • Pfeil nach oben: Gegner-Horden und auch Elitegegner wie die Seuchenbestie tauchen öfters auf.
  • Pfeil nach unten: Es ist sicherer und es gibt weniger Gegner. Auch Elite tauchen seltener auf.

Benutzt du am Terminal die Schnellsuche, wird aus allen Missionen eine ausgewählt. Den Schwierigkeitsgrad kannst du dabei selbst anpassen.

Mehr zu Warhammer 40.000 Darktide

Du suchst weitere Guides oder News und möchtest dich auf dem Laufenden halten? Dann tritt gerne unserem Discord-Server bei oder besuche uns auf Facebook, wir freuen uns auf dich!

Sascha Asendorf ist Mitgründer von Guided.news und betreibt seit 2013 Online-Magazine im Gaming-Bereich. Angefangen mit einem starken Fokus auf Survival-Games, beschäftigt sich Sascha mittlerweile viel mit Rollenspielen und ist Experte für Survival- und RPG-Titel wie Conan Exiles, Baldurs Gate 3 & Cyberpunk 2077.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram