Deutsch

Ubisoft enthüllt neuen Multiplayer-Shooter Ghost Recon Frontline

Deutsch

Der nächste Multiplayer-Shooter mit Free-to-play-Gefechten kommt von Ubisoft und heißt Ghost Recon Frontline. Bereits jetzt könnt ihr euch für einen Closed Test auf dem PC anmelden.

Das ist passiert: Ubisoft hat überraschend den neuen Mehrspieler-Shooter Ghost Recon Frontline enthüllt. Weiter unten seht ihr den etwa anderthalb Minuten langen Reveal Trailer; außerdem könnt ihr euch ab sofort auf der Ghost-Recon-Website für einen geschlossenen Beta-Test registrieren. Dafür müsst ihr allerdings ein paar Fragen zu euren Spielgewohnheiten beantworten. Der Test findet statt vom 14. bis zum 21. Oktober.

Auch interessant

Das wissen wir über Ghost Recon Frontline

Automatik-Knarren, Drohnen, Geschütze, die vom Himmel fallen: Ghost Recon Frontline steht ganz im Zeichen der modernen Kriegsführung. Zum Launch werden zwei Spielmodi – Expedition und Control – verfügbar sein.

Im Modus Expedition treten maximal 102 Spieler in Dreierteams gegeneinander an. Dabei gilt es, Ausrüstung zu finden, um die Feuerkraft der Gruppe zu erhöhen. Es ist ferner möglich, die anderen Teams um ihre Ausrüstung zu erleichtern, auch dank der in diesem Modus relevanten Stealth-Mechaniken.

Um eine Runde zu gewinnen, müssen drei geheime Aufzeichnungen gefunden werden. Ist das geschafft, ruft die erfolgreiche Gruppe einen Helikopter zur Extraktion herbei. Daraufhin werden alle anderen Teams über den Aufenthaltsort der zu extrahierenden Gruppe informiert, damit diese die Chance haben, in letzter Minute das Ruder herumzureißen.

Expedition findet auf der Insel Drakemoor statt, ein Eiland, das von einer Umweltkatastrophe gezeichnet ist und mehrere Biome bieten soll.

Control, der zweite Modus, liefert im Vergleich zu Expedition schnellere Matches zwischen Neuner-Teams. Das Gewinnprinzip scheint hier dasselbe zu sein – noch ist nicht viel über diesen Spielmodus bekannt.

Die Klassen des Spiels entstammen einem prozedural generierten Pool aus Soldaten, die sich durch ihr Aussehen, ihre Nationalität, ihren militärischen Hintergrund sowie ihr Skill-Set unterscheiden. Es ist demnach möglich, die Loadouts ausgewogen zu gestalten.

Zu Beginn werden drei Klassen spielbar sein: „Assault“ ist für Gefechte im Nahbereich zuständig, „Support“ kümmert sich ausschließlich um die Unterstützung des Teams und „Scout“ erkundet die Schlachtfeldumgebung mittels Drohnen.

Wann erscheint’s?

Ghost Recon Frontline wird für PC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One sowie Xbox Series X/S erscheinen. Das Release-Datum hat Ubisoft noch nicht verraten, es dürfte auch vom Verlauf der geschlossenen Beta abhängen.

Wirst du Ghost Recon Frontline spielen, oder hast du fürs Erste genug von Multiplayer-Shootern?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Alex Neyhttps://freispielalexney.com/
Alex' erster High Score datiert auf 1981. Bei Guided kümmert er sich primär um News, Tests und Kolumnen zu Horror- und Rollenspielen. Nach Redaktionsschluss vertont er meist die Pixelart-Spiele eines kleinen Indie-Studios.