ARK: Survival Evolved – Schwarze Perlen und wo sie zu finden sind

Deutsch English

Im Survival-MMO Ark: Survival Evolved sind “Schwarze Perlen” durchaus wichtig. Wir sagen dir in unserem Guide, wo du sie finden kannst und wofür diese gut sind!

Wofür benötigst du schwarze Perlen?

Falls du dich fragst, warum du schwarze Perlen überhaupt sammeln musst, dann geben wir dir hier die Antwort darauf. Zunächst werden sie für einige Rezepte benötigt – darunter vor allem höher technologisierte Gerätschaften wie die Kamera, die Klonkammer und viele Tek-Rezepte. Eine vollständige Liste der herstellbaren Items, gibt es weiter unten.

Außerdem sind Schwarze Perlen effizientes Futter zum Zähmen eines Tusoteuthis. Es lohnt sich also, schwarze Perlen auf Vorrat zu sammeln.

So findest und farmst du Schwarze Perlen

Schwarze Perlen wurden mit dem Patch v238 vor Jahren ins Spiel gebracht und liegen im Gegensatz zu normalen Perlen nicht einfach in Muscheln auf dem Boden von Gewässern herum. Sie sind eine rare Ressource und können in ARK: Survival Evolved effektiv nur von toten Eurypteriden, Tusoteuthis und Alpha Mosasauriern gelootet werden. Otter haben ebenso die Fähigkeit, hin und wieder Schwarze Perlen zu finden.

Eurypterid_Spotlight
Tief auf dem Meeresgrund verbergen sich die Eurypteriden: Eine Quelle für schwarze Perlen.

Der schnellste Weg zum Sammeln von schwarzen Perlen ist das Jagen von Eurypteriden. Dabei kannst du grundsätzlich fast jeden gezähmten Meeresbewohner nutzen, wobei hier der Ichthy klare Vorteile aufweist. Im Gegensatz zum Megalodon beispielsweise ist er von dem Zurückstoßen eines Eurypterids nicht betroffen, und auch sein betäubender Stich hat auf den Ichthy keine Wirkung.

So kannst du quasi ohne Unterbrechung Unterwasserskorpione töten und die Körper dann möglichst mit einer Metallspitzhacke auseinandernehmen. Da der Ichthy im Verhältnis allerdings recht wenig Leben und Kampfkraft aufweist, solltest du mit ihm dennoch auf der Hut sein. Schließlich sind Skorpione längst nicht die einzige Gefahr in den tiefen Meeren von ARK: Survival Evolved.

Besitzt du starke Wasserbestien, die es auch mit einem Alpha Mosasaurier oder einem Tusoteuthis aufnehmen können, dann lassen sich auch diese für schwarze Perlen jagen. In dem Inventar ihres Leichnams erwarten dich ganze 100 Stück dieser bezaubernd glänzenden Kugeln. Da das allerdings nicht ganz ungefährlich ist und sie im Vergleich zu Eurypteriden deutlich seltener anzutreffen sind, solltest du das nur als zusätzliche Perlenquelle in Erwägung ziehen.

So bekommst du Schwarze Perlen in anderen Arks

Natürlich gibt es die schwarzen Perlen auch in anderen Arks wie Extinction, Aberration oder Ragnarok. Wir sagen dir, wie du sie bekommst!

Genesis Part 2

Schwarze Perlen können in großen Mengen von den hellblauen Perlen auf den Perlenasteroiden im -Weltraum-Biom gesammelt werden. Diese scheinen ziemlich schnell zu respawnen.

Schwarze Perlen können auch von toter Carniflora in den Corrupted Gardens geerntet werden.

Ragnarök

Eine schwarze Variante der Muschel, wie Silica Pearls, kann in Ragnarok gefunden werden. Diese können für 5-20 schwarze Perlen geerntet werden.

Scorched Earth

Schwarze Perlen werden von Todeswürmern und Alpha-Todeswürmern in der Wüste gedroppt. Ein gezähmter Phönix wird sie auch selten anstelle seiner üblichen Silica-Perlen ausstoßen.

Aberration

Eine schwarze Variante der Muschel, wie Silica Pearls, kann in der Nähe der Flüsse bei Graves of the Lost gefunden werden. Diese können für 5-20 schwarze Perlen geerntet werden, können aber aufgrund von Strahlung und Bedrohungen in der Nähe, beispielsweise Nameless oder Rock Drakes, gefährlich sein.

Extinction

In Extinction können Black Pearls von Gacha produziert werden. Auf diese Weise kannst du leicht große Mengen an schwarzen Perlen erwerben, indem du einem Gacha Steine und andere Ressourcen zuführst.

Schwarze Perlen werden auch von großen verdorbenen Fleischfressern wie Corrupted Spino, Corrupted Rex, Corrupted Wyvern und Corrupted Giganotosaurus im Norden fallen gelassen. Diese Kreaturen haben eine geringe Chance, 1-7 schwarze Perlen zu dropen.

Crystal Isles

Eine schwarze Variante der Muschel, wie Silica Pearls, kann auf den Kristallinseln gefunden werden. Sie können in den Wasserblasen auf der Eldritch Isle spawnen. Diese können für 5-20 schwarze Perlen geerntet werden.

Es gibt zwei Variationen dieser schwarzen Muscheln, die kleinere, die von Hand geerntet werden können, und eine größere Variation, die nur von Dunkleosteus geerntet werden können.

Valguero

Eine schwarze Variante der Muschel, wie Silica Pearls, findet man in Valguero. Diese können für schwarze Perlen geerntet werden.

Lost Island

Eine schwarze Variante der Muschel, wie Silica Pearls, kann auf Lost Island gefunden werden. Diese können für schwarze Perlen geerntet werden. Sie befinden sich in der Shoola Falls Cave und auch im versunkenen Schiffswrack in der linken unteren Ecke der Karte.

Alle Rezepte für die du Schwarze Perlen benötigst

  • Absorbent Substrate
  • Astrocetus Tek Saddle
  • Astrodelphis Starwing Saddle
  • Broth of Enlightenment
  • Camera
  • Cloning Chamber
  • Cruise Missile
  • M.D.S.M.
  • M.R.L.M.
  • M.S.C.M.
  • Megalodon Tek Saddle
  • Mining Drill
  • Mosasaur Tek Saddle
  • Motorboat
  • Rex Tek Saddle
  • Rock Drake Tek Saddle
  • Tapejara Tek Saddle
  • Tek ATV
  • Tek Boots
  • Tek Chestpiece
  • Tek Claws
  • Tek Crop Plot
  • Tek Dedicated Storage
  • Tek Forcefield
  • Tek Gauntlets
  • Tek Generator
  • Tek Grenade Launcher
  • Tek Helmet
  • Tek Implant Chamber
  • Tek Leggings
  • Tek Light
  • Tek Phase Pistol
  • Tek Railgun
  • Tek Replicator
  • Tek Rifle
  • Tek SCUBA Mask
  • Tek Shield
  • Tek Shoulder Cannon
  • Tek Surveillance Console
  • Tek Sword
  • Tek Teleporter
  • Tek Transmitter
  • Tek Trough
  • Unassembled Exo-Mek
  • Unassembled Mek
  • Vacuum Compartment
  • Vacuum Compartment Moonpool

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein