So funktioniert Housing in Lost Ark – Alles zu Festung, Labor & Co.

Deutsch English

Das ARPG-MMO Lost Ark bietet dir reichlich fesselnde Inhalte wie Dungeons, Seefahrt, PvP und eine eigene Insel, auf der du deine Festung sowie Werkstätte errichten kannst. In diesem Artikel fassen wir für dich alles Wichtige rund ums Housing zusammen.

Inhaltsverzeichnis

  • Was ist Housing?
  • Wie schalte ich die Insel frei?
  • Welche Gebäude gibt es?

Grundlagen zum Housing in Lost Ark – So bekommst du deine Festung

Wie funktioniert das Housing? Das Housing in Lost Ark unterscheidet sich zu anderen Housing-Systemen wie in Final Fantasy 14 oder Guild Wars 2. Ähnlich wie die Garnison in WoW: Warlords of Draenor, zimmerst du eine ganze Basis hoch.

In Lost Ark steht dir eine Account-weite Insel zur Verfügung, mit einer bereits vorhandenen Festung. Dazu kannst du weitere Teile der Insel sowie neue Gebäude durch die Forschung im Labor freischalten.

Die neuen Gebäude kannst du dann auf den dafür vorgesehenen Plätzen positionieren und weiter verbessern. Die Aufwertung deiner Insel ist also ein langfristiges Ziel in Lost Ark und erfordert viel Zeit und Materialien, um alles vollständig auszubauen.

Lost-Ark-stronghold
Deine Festung in der Übersicht

Wie schaltest du die Insel frei? Die Insel schaltest du in Lost Ark relativ früh frei. Nachdem du die Story-Quest „Zur glorreichen Mauer” in West-Luterra erfolgreich abgeschlossen hast, wirst du nach Ost-Luterra gebracht. Nach ein paar weiteren Quests auf dem neuen Kontinent erhältst du dann die Start-Quest für deine persönliche Insel.

Ist die Festung erst mal freigeschaltet, steht sie jedem Charakter auf deinem Account zur Verfügung. Die einzige Voraussetzung für deine Charaktere ist die Freischaltung der Notenblätter, mit denen sie sich teleportieren können. Dies ermöglicht die Verwendung des Liedes „Lied von Heim und Herd” und teleportiert deinen Charakter direkt auf deine Insel.
Während du unterwegs bist, kannst du die laufenden Forschungen immer im Auge behalten, aber um Housing-Aktionen durchführen zu können, musst du dich direkt auf der Insel befinden.

Mehr zum Thema

Die wichtigsten Features des Housings

Was für Funktionen die einzelnen Gebäude auf der Insel haben und welche Bonis auf dich und deine Charaktere warten, stellen wir dir jetzt vor:

Festung

Die Festung ist dein Hauptgebäude auf der Insel und bietet nicht viele Interaktions-Möglichkeiten. Durch die Aufwertung der Festungsstufe über die Forschung im Labor erhöhst du deine Gesamtenergie, die du für alle Aktionen auf der Insel benötigst. Außerdem kannst du in der Festung mögliche Bonis einstellen, wie beispielsweise die Verringerung der Forschungskosten. Dazu benötigst du lediglich bestimmte Gebäude oder Dekorationen auf der Insel, die du mit der Zeit errichten kannst.

Stronghold

Das Labor

Im Labor werden Forschungen jeglicher Art in Auftrag gegeben. Vom Aufrüsten deiner Festung, bis zum Freischalten von allen möglichen Handwerksrezepten. Um Forschen zu können, benötigst du alle möglichen Ressourcen. Beispielsweise:

  • Eisenerz in verschiedenen Qualitäten
  • Holz in verschiedenen Qualitäten
  • Spezielle Werkzeuge, die du findest oder durch Quests erhältst

Du musst die Materialien zuerst einmal in der Spielwelt sammeln oder kaufen. Die Erforschung benötigt dann Zeit, die von ein paar Minuten bis zu fast einem ganzen Tag reichen kann. Je nachdem, was du erforschst. Die Zeit kannst du aber auch mit der Premium-Währung sofort abschließen oder mit Ticket, die du im Shop erwerben und im Spiel finden kannst, verkürzen.

Aufgrund des Zeitaufwands solltest du während des Levelns deine Forschungen immer im Hintergrund laufen lassen. Über das Haus-Symbol am linken oberen Bildschirmrand kannst du den aktuellen Fortschritt immer verfolgen. Je höher die Stufe, desto mehr Forschungen und Optionen stehen dir zur Verfügung.

Beim Farmen von Materialien solltest du auch immer Ausschau nach Crafting Licenses halten. Diese sind Zufallsdrops, die du bei jedem Sammelberuf erhalten kannst. Mit dieser Crafting License erhältst du Zugang zu einem speziellen Gebiet, das bis zum Rand mit allen möglichen Ressourcen gefüllt ist. Der einzige Haken an der Sache ist, dass du nur 15 Minuten Zeit hast, um so viel wie möglich zu sammeln. Das aber eigentlich besondere an den Platinfeldern ist, das zwei weitere Ebenen freigeschaltet werden können, welche die besten Ressourcen im gesamten Spiel für dich bereithalten.

Die Werkstatt

In der Werkstatt kannst du alle möglichen Gegenstände herstellen. Die Rezepte für die Werkstatt schaltest du mit der Forschung im Labor frei oder durchs Questen. Die Werkstatt ist wichtig für das Endgame, da du hier die Möglichkeit bekommst, nützliche Ausrüstung, Tränke oder andere Items wie Möbel und Dekorationen herzustellen.

Die Menge der erhaltenen Gegenstände wird durch Zufall bestimmt, das heißt, du kannst einen Glückstreffer landen und eine größere Anzahl des gewünschten Gegenstands herstellen. Auch hier benötigst du die Ressourcen, die du in der Spielwelt findest.

Workshop

Station und Expeditionen

Von der Station deiner Insel aus kannst du ausgewählte NPCs mit den Schiffen auf tägliche Missionen schicken. Diese Missionen belohnen dich bei erfolgreichem Abschluss mit Erfahrung für die Insel, Piratengold, handelbaren Tokens und seltenen Ressourcen. Durch das Upgraden deiner Festung erhälst du Zugang zu neuen Schiffen und durch eure Abenteuer gewinnt ihr neue Crewmitglieder. 

Die Station verfügt dazu über sogenannte Special Missions, die deiner Crew erlauben, gewisse Dungeons oder Raids zu absolvieren. Dabei erhältst du zwar nicht die gleiche Menge an Belohnungen, aber es ist ein tolles System, wenn man nicht die Zeit hat, diese selber zu spielen.

Ebenfalls wie bei der „Warlords of Draenor”-Garnison besitzen die einzelnen NPCs Spezialisierungen, mit denen Sie einen Einfluss auf den Ausgang einer Expedition haben können. So kann eine Expidition zwar nicht fehlschlagen, aber die Ausbeute richtet sich nach den Erfolgschancen der ausgewählten Gruppe.

Station

Trainingslager

Mit Level 50 erreichst du das sogenannte Soft-Cap. Danach steigt die Zahl der benötigten Erfahrungspunkte stark an. Damit du neben deinem Hauptcharakter nicht auch noch alle Twinks (Neben-Charaktere) durch zeitintensiven Grind von 50 auf 55 bringen musst, gibt es das Trainings-Feature der Insel.

Durch das Training werden eure Twinks „AFK” gelevelt, und zwar bis maximal zwei Stufen unter dem Level eures aktuell höchsten Charakters. Sprich: Wenn dein Hauptcharakter die Maximalstufe von Level 55 erreicht hat, kannst du deine Twinks bis Level 53 bringen.

Extras

Neben den bereits oben genannten Gebäuden gibt es noch eine Reihe von Händlern, bei denen du Tokens und Materialien eintauschen kannst. Tokens kannst du beispielsweise für die Standard-Währung tauschen. Dazu ist es möglich, die Festung mit kosmetischen Gegenständen und Strukturen zu personalisieren. Ebenfalls kannst du befreundete NPCs auf eurer Insel platzieren, mit denen du interagieren kannst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein