Fear TWD geht weiter: “Madison” auf Twitter als Spoiler blockiert

Deutsch English

Fear The Walking Dead geht heute am 12. April weiter und AMC setzt das Wort “Madison” aufgrund von Spoilergefahr auf eine Sperrliste. Für Fans der ultimative Beweis Madison Clark kehrt zurück. Wir klären, warum das sein kann.

Spekulationen stimmen? Die Twitter-Gemeinde ist in Aufruhr, denn der Sender AMC und alle beteiligten offiziellen The Walking Dead Accounts listen “Madison” auf ihrer Spoilerliste. Das sollst du auf deine Blockliste packen, damit alle Tweets, die diesen Namen verwenden, blockiert werden. Aber was hat es damit auf sich und bestätigt das wirklich die Rückkehr der Powerfrau Madison Clark?

Mehr News zu The Walking Dead

“Madison” auf Spoilerliste – Kommt sie zurück in Fear The Walking Dead

Lang gehegter Wunsch: Schon lange wünschen sich Fans von Fear The Walking Dead, dass der ehemalige Serienlead Madison Clark zurückkehrt. In der vierten Staffel musste sie vermeintlich leider den Löffel abgeben, als sie sich zusammen mit dem Stadion in die Luft sprengte.

Doch seit dem teaste Sender AMC immer wieder ihre Rückkehr an. Und auch Schauspielerin Kim Dickens erwähnte schon öfter, dass sie zurückkehren würde. Nicht umsonst heißt ihre letzte Episode “Niemand ist gegangen, bis er wirklich tot ist”.

Das spricht dafür: Natürlich spekulieren Fans von Fear The Walking Dead jetzt noch stärker auf eine mögliche Rückkehr von Madison Clark. Denn Sender AMC und alle Partner-Accounts auf Twitter sperren das Wort “Madison” und verfrachten den Namen fix auf eine Spoilerliste.

Der letzte handfeste Hinweis auf Madisons Rückkehr ist ein interview von Comicbook.com mit den Showrunnern Ian Goldberg und Andrew Chambliss. Hier wurden sie zu Madisons erneutem Auftreten befragt, auch wenn es ein Flashback ist. Chambliss sagte dazu:

,,(…) Das ist definitiv etwas, worüber wir sprechen”

Das reichte Interviewerin Kirsten Acuna aber nicht, weshalb sie direkter wurde und fragte, ob Madison wirklich tot sei. Ian Goldberg wurde hier schon etwas präziser:

,,Nun ja, wir haben niemals ihren toten Körper gesehen und Madison selbst sagte, dass niemand verschwunden ist, bis er wirklich verschwunden ist”

Zudem wissen wir noch immer nicht, wer Morgan eigentlich auf den Stufen der Kirche vorm Verbluten gerettet haben soll. Einer der bekannten Charaktere scheint es nicht gewesen zu sein. Vielleicht war das Madison?

morgan-jones-death

Spoilerliste nur als Warnung vor Enttäuschung?

Es könnte so sein: Auch wenn viele Fans — und wir — hoffen, dass Madison zurückkehrt, kann die Eintragung in die offizielle Anti-Spiolerliste auch etwas anderes bedeuten. So muss es sich hierbei nicht wirklich um eine Rückkehr von Madison zu Fear The Walking Dead handeln.

Das Gegenteil ist der Fall, denn sollte Kim Dickens nicht als Madison Clark in der achten Folge der sechsten Staffel Fear The Walking Dead auftauchen, würde das wohl für viele enttäuschte Tweets sorgen.

AMC könnte schlicht nicht wollen, dass Fans, die die Episode noch nicht gesehen haben, enttäuscht werden und gar nicht erst einschalten.

Deine Meinung: Doch was denkst du, kehrt Madison heute zurück oder ist alles nur Trug? Lass uns deine Meinung in den Kommentaren da (keine Anmeldung nötig) oder trete unserer Community auf Facebook bei!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein