Guided-Logo-1

ARK: Survival Evolved: Jerboa zähmen, füttern und züchten – so geht’s!

Verfasst: 28. Sep. 2022
Aktualisiert: 28. Sep. 2022

Deutsch Englisch

In unserem Guide zum Jerboa aus ARK: Survival Evolved erfährst du alles, was du über die kleine Springmaus wissen musst. Aber auch, wie du ihn einfängst, zähmst, ihn fütterst und auch Nachkommen züchtest.

Der Jerboa erhielt mit dem Scorched Earth DLC den Zugang in die ARK Welt, in der er sich zusätzlich auf folgenden Maps herumtreibt: Ragnarok, Valguero, Genesis: Part und Lost Island.

Das ist der Jerboa in ARK: Survival Evolved

Aussehen: Sein Aussehen erhielt der Jerboa zum Teil von einer Wüstenspringmaus, die durch ein wenig Mausmaki und riesigen Ohren ergänzt wurde.

Wild: Jerboas gehören zu den Fluchttieren, die beim kleinsten Unwohlsein die Flucht ergreifen.

Gezähmt: Gezähmt bietet der kleine Jerboa noch andere Vorteile als sein süßes Aussehen. So warnt er dich zum Beispiel vor Unwetter, Stürmen oder Sandstürmen, damit du rechtzeitig Schutz suchen kannst. Zudem wird alles, was der Jerboa in seinem Inventar hat, dir, während er auf deiner Schulter sitzt, nur zur Hälfte angerechnet.

Zum Beispiel: Du packst Items mit einem Gewicht von 20 ins Inventar deines gezähmten Jerboas. Setzt du ihn nun auf deine Schulter, so wird dir das Gewicht mit 10 berechnet, statt mit 20. Dadurch ist der Jerboa ein ziemlich praktischer „Rucksack“.

Hier findest du den Jerboa

An folgenden Standorten findest du den Jerboa in ARK:

So zähmst du den Jerboa in ARK

So jagst du den Jerboa: Da der Jerboa nach einem Angriff direkt die Flucht ergreift, ist es einfacher ihn vorher mit einer Bola festzusetzen und ihn erst dann bewusstlos zu schießen.

So zähmst du ihn: Sobald er bewusstlos ist, legst du Mejobeeren oder Pflanzen Spezies Y Samen in sein Inventar und wartest, bis er es frisst. Um den Jerboa unten und den Betäubungswert oben zu halten, nutzt du am besten das Narkosemittel oder Narcobeeren.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Das frisst ein Jerboa in ARK

Hast du deinen Jerboa gezähmt, ist es wichtig zu wissen, was dieser gerne frisst. Jerboas gehören zu den Pflanzenfressern, was die Wahl des Futters natürlich einfacher macht.

  • Pflanzen Spezies Y Samen
  • Gemüse
  • Beeren
  • frische Gerste
  • Sojabohnen
  • frischen Weizen
  • getrockneten Weizen

So züchtest du den Jerboa in ARK

So bereitest du die Zucht vor: Hast du ein männliches und weibliches Exemplar, baust du bestenfalls ein Gehege, das groß genug ist. Setze beide Dinos ins Gehege und stelle sie über das Befehlsmenü auf „Wandern“. Alternativ kannst du auch direkt auf „Paaren“ stellen, dazu muss sich dann aber immer ein Spieler in der Nähe aufhalten, sonst stoppt die Paarung aufgrund des Renderings.

Das Paarungsintervall eines Jerboa liegt zwischen 18 und 48 Stunden.Nach einer erfolgreichen Paarung, ist das weibliche Jerboa, wenn du nach Standardeinstellungen spielst, für ca. 2,5 Stunden trächtig. Nach diesen 2,5 Stunden, kannst du das kleine Jerboa Baby auf der Welt willkommen heißen. Als Baby beansprucht es weitere 2 Stunden deiner Aufmerksamkeit, in denen du ihm immer wieder Futter ins Inventar legen musst. Achte hierbei auf die Prägungs-Intervalle alle 8 Stunden, um das größte Potenzial aus dem Baby zu kitzeln.

Sobald es den Status eines Heranwachsenden erlangt hat, kann es selbstständig aus Trögen fressen. Die gesamte Reifezeit dauert in etwa 21 Stunden.

Anfänger Tipps zum Thema züchten in ARK findet ihr hier:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Du suchst nach weiteren hilfreichen Guides zu ARK: Survival Evolved? Dann schau in unsere Guide-Übersicht, in der du weitere von unseren Dinos-, Crafting-, Ressourcen- sowie Technik-Guides findest. Auf unserem Discord-Server oder über unsere Facebook-Seite kannst du dich auch gerne mit uns und anderen Spielern austauschen. Wir freuen uns auf dich!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram