The Walking Dead Spin-off erzählt Vorgeschichte des Atom-U-Bootes

Deutsch English

The Walking Dead “Dead in The Water” soll ein neues kurzes Spin-off (Webisode) sein, das die Vorgeschichte zum Atom-U-Boot USS Pennsylvania erzählt. Das spielte in der aktuellen Staffel von Fear The Walking Dead eine sehr wichtige Rolle.

Noch mehr Futter: Als Fan von The Walking Dead kannst du dich jetzt auf noch mehr Serien-Futter freuen. Neben vielen großen Spin-offs mit Carol und Daryl oder einer Anthologie-Serie, gibt es jetzt einen weiteren Ableger. Der heißt Dead in The Water und befasst sich mit der Crew der USS Pennsylvania. Dieses Unterseeboot dürfte Fear-Fans nur allzu bekannt sein. Dead in The Water ist eine der Webisodes, die unter anderem erklärt haben, wie Rick das Koma überleben konnte (via Survivethis.news).

Davon handelt The Walking Dead: Dead in The Water

Rückkehrer: In dem Spin-off Dead in The Water erwarten dich nur allzu bekannte Gesichter. Dabei meinen wir aber keine lebendigen Figuren. Nein, die Bekannten sind die Beißer aus dem U-Boot, das in der 6. Staffel von Fear The Walking Dead so heiß umkämpft ist.

Hier kämpfen Teddy und seine Leute gegen Morgan und die seinen. Ziel von Teddy ist es, die Welt mithilfe der Atomraketen in Schutt und Asche zu legen. Das gelingt dem wahnsinnigen Kultführer auch, zumindest zum Teil, denn nur eine von 10 Raketen startet und sorgt beim Aufprall für einen der grausamsten The Walking Dead Tode überhaupt.

fear-the-walking-dead-nuclear-explosion-dead-in-the-water

Das ist die Handlung: Schon im März kündigte der Sender, ein U-Boot-Spin-off an, damals konnten wir aber nicht wissen, worum es hier wirklich geht.

Jetzt ist klar, Dead in The Water soll dir die tragische Geschichte der Crew erzählen, die im U-Boot ihr Leben verloren haben. Von denen ist bekannt, dass sie kurz nach dem Zusammenbruch der Regierung jeglichen Funkkontakt verloren haben. Wie genau das U-Boot von den Untoten überrannt worden ist, wissen wir zwar nicht. Wir kennen aber bereits einen Überlebenden.

Riley, einer von Teddys engsten Vertrauten, scheint der Einzige zu sein, der von der Besatzung übrig ist. Er ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass Teddy seinen Plan verwirklichen kann. Wie aus dem U-Boot-Mechaniker Riley ein fanatischer Weltzerstörer wurde, dürfte ein großer Bestandteil des Fear The Walking Dead Spin-off Dead in The Water sein.

fear-the-walking-dead-riley Das sagen die Showrunner über den Release

Neben den bereits genannten Informationen zum Inhalt der Webisode, haben die Showrunner Ian Goldberg und Andrew Chambliss auch etwas zum Release gesagt:

Wir wissen noch nicht genau (wann die Episode erscheint), aber ich weiß, dass AMC das so schnell wie möglich veröffentlichen möchte. Sobald wir konkretere Infos haben, lassen wir das jeden wissen.

Mehr News zu The Walking Dead

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein