Deutsch Englisch

Gerade noch in Battlefield 2042, jetzt entrissen: ,,Irish“-Schauspieler Michael K. Williams ist verstorben

Deutsch Englisch

Was haben wir uns nicht auf Battlefield 2042 gefreut: Eine Nachricht verdirbt uns heute Morgen aber den Appetit: Erst vor wenigen Wochen kehrte Michael K. Williams‘ Figur in seiner Rolle im Battlefield-Universum zurück — jetzt ist er verstorben.

Was ist passiert? Vor wenigen Stunden ist bekannt geworden, dass der Schauspieler Michael K. Williams (54) verstorben ist. Gefunden wurde er bereits tot in seiner Wohnung in Brooklyn.

Umstände oder Ursache des Todes sind bisher nicht geklärt oder schlichtweg nicht bekannt. Die Familie trauert um ihren verlorenen Bruder und Vater. Die Filmbranche um einen genialen Schauspieler und Gamer trauern um Sgt. Kimble ,,Irish“ Graves aus Battlefield 4 und Battlefield 2042.

Battlefield-Fans feiern seit 2013 und trauern bis 2042

Seine letzte Performance: Für Videospiel-Fans dürfte es vor allem die Rolle des Sgt. Kimble Graves alias „Irish“ sein, die in Erinnerung bleibt. Im Shooter Battlefield 4 von 2013 spielte Williams einen knallharten Soldaten mit dem Herz am rechten Fleck.

Berühmt sind auch Memes, die zeigen, wie sehr die Spielerschaft Irish geliebt hatte. In der finalen Mission von Battlefield 4 muss sich der Spieler nämlich entscheiden, ob er Irish in eine Suizid-Mission schickt oder Hanna. Beinahe jeder, der die Kampagne von Battlefield 4 gespielt hat, dürfte hier Hanna gewählt haben.

Entwickler Dice machte diese Entscheidung der Fans jetzt zum Kanon und brachte Michael K. Williams als Irish im Trailer von Battlefield 2042 zurück. Im Shooter können Spieler sein Andenken weiter tragen und ihn schon in der bald startenden Beta von Battlefield 2042 als spielbaren Operator für den Kampf wählen.

irish-battlefield-4
Williams Performance als Irish in Battlefield 4 (Quelle: TechTimes)

Nicht nur Söldner: Williams war außerdem für seine Rollen in the Wire, Boardwalk Empire oder zuletzt in Lovecraft Country bekannt. Für einige seine Rollen hat er sogar eine Emmy-Nominierung erhalten, die jetzt aber jemand anderes für ihn entgegennehmen muss.

Auch wenn Michael Kenneth Williams Familie diese Mitleidsbekundung niemals liest, möchten wir unser Mitgefühl dennoch aussprechen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here