Guided-Logo-1

Fear The Walking Dead: Es gibt ein Heilmittel und das ist grausam

Verfasst: 22. Mai. 2023
Aktualisiert: 22. Mai. 2023

Deutsch Englisch

In der zweiten Folge der finalen achten Staffel Fear The Walking Dead bekommen wir erneut einen Ausblick auf ein mögliches Heilmittel gegen das Zombie-Virus Wildfire.

Worum geht's? In der aktuellen Folge von Fear The Walking Dead dreht sich alles um June, die aus irgendeinem Grund die Finger von Padre-Sammlern abtrennt und in einem Glas sammelt. Im Laufe der Folge berichtet sie allerdings von einem ehemaligen Hauptcharakter der Serie, dessen Infektion durch bestimmte „Einwirkungen" aufgehalten werden konnte. Was es mit dem Heilmittel für Wildfire auf sich hat, verraten wir jetzt.

Fear The Walking Dead präsentiert Heilmittel gegen das Zombie-Virus

Schon lange ist der Ursprung des Zombie-Virus Wildfire kein Thema mehr in The Walking Dead, doch die Heilung und mögliche Immunitäten bleiben hingegen dauerhafter Gast. Zuletzt hat der Sender AMC selbst verraten, dass der Charakter Alicia Clark sich auf mysteriöse Weise von ihrer Infektion erholt hatte. Damals berichteten wir davon, dass das wohl bedeutet sie sei immun gegen das Virus. Die neuste Episode von Fear zeigt uns aber: Es gibt ein Heilmittel, mit dem Alicia in Berührung kam.

AMC erklärt, dass Alicia auf wundersame Art und Weise geheilt ist.

Das erklärt uns June: In Folge 802 erklärt uns Ärztin June, dass es eine Chance auf fragwürdige Heilung gibt. Für Padre arbeitete sie in einem abgelegenen Labor an dieser und war teilweise erfolgreich. Für die Patienten seien die Schmerzen bei der Prozedur aber kaum auszuhalten und die Erfolgsquote zudem sehr gering. Dennoch, so erklärt June, habe sie bereits Erfolge mit der neuen Behandlung erzielt, die wir auch heute schon für eine andere unaufhaltbare Krankheit verwenden: Krebs.

In The Walking Dead lässt sich eine Infektion mit Strahlung bekämpfen und in wenigen Fällen sogar vollständig heilen. Diese Strahlentherapie hat Alicia unfreiwillig mitgemacht, als sie durch das verstrahlte Gebiet in Texas marodierte. Für die meisten Fans -- uns eingeschlossen -- war Alicias Nicht-Verwandlung eher ein Zeichen dafür, dass sie sich alles einbildet, da sie keine Alternative als eine Verwandlung nach einem Biss gekannt hatte. Jetzt wissen wir:

  • Alica hat sich die Infektion nicht eingebildet und litt wirklich am tödlichen Wildfire-Fieber.
  • Sie ist nicht schlichtweg immun, sondern war unfreiwillig Teil einer Strahlenbehandlung.

Letztere heilte sie von ihrer Infektion und damit hatte sie verdammt Glück. In der Episode selbst sehen wir nämlich unzählige Versuchskaninchen, die sich verwandelt haben. Aber als sei das nicht genug, haben diese eindeutigen Symptome einer Strahlenkrankheit. Diese Verletzungen deuten auf die ungeheure Dosis Strahlung hin, die benötigt wird, um einen Patienten zu heilen.

June ist zurück in ihrem alten Labor, um Finch zu operieren.

Was passiert jetzt mit dem Heilmittel gegen die Seuche?

Das Programm von Padre zur Bekämpfung von Wildfire liegt bisher auf Eis. Ein Einsatzteam von Padre konnte June aber gefangen nehmen und zwingt sie, mit dem Sohn Finch von Dwight und Sherry die Forschung weiterzuführen. In den kommenden Episoden werden wir dann wohl direkt miterleben, wie das Heilmittel getestet wird. Wir vermuten den Erfolg von June, welche ihre Ergebnisse dann bald auch mit der Welt teilen sollte.

Das The Walking Dead Universum könnte also in den nächsten Jahren wirklich zombiefrei werden. Anders als in den Comics, wo Menschen sich in der Zukunft zusammenschließen und die Beißer nach und nach ausrotten. Zudem finden sie in den Comics Maßnahmen für Menschen, die eines natürlichen Todes gestorben sind, da, wie wir wissen, jeder infiziert ist.

Mehr zu The Walking Dead

Wir bleiben gespannt und hoffen, dass die Staffel 8 von Fear The Walking Dead jetzt direkt mit Folge 2 und 3 die Kurve kratzt und wir die absurde erste Episode endlich vergessen können: Fear TWD: Episode 801 - Was bedeutet King County & Jenny?

Das Interesse, tief in die Spieleindustrie einzutauchen, rührt von der DayZ-Mod für Arma 2 im Jahr 2012 her. Kevin begann 2016 in der Gaming-Branche zu arbeiten. Zunächst als Praktikant bei Survivethis, der damals größten deutschen Survival-Games-Site. Nur ein halbes Jahr später wurde er bei Gamestar und später bei MeinMMO angenommen. Auf Guided.news setzt er nun sein ganzes Wissen ein, um umfassende News, Guides, Interviews und weitere einzigartige Themen zu liefern.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram