Gecanceltes Half Life: Ravenholm – Doku zeigt Gameplay & Geschichte zum Ableger von Arkane Studios

Deutsch English

Vor vielen Jahren sollte es ein Spin-off zu Half Life mit dem Namen „Half Life: Ravenholm” geben, das beim Prey- & Dishonered-Entwickler Arkane Studios entstehen sollte. Doch zu einem Release kam es nie und der verlorenen Spur geht jetzt eine Dokumentation von Noclip auf den Grund. Was die gefunden haben, verraten wir jetzt.

Was ist los? Schon vor dem VR-Ableger „Alyx” sollte es ein offizielles neues Half Life mit dem Beinamen Ravenholm geben. Das hätte uns gemeinsam mit der beliebten Figur Pater Grigori durch eine Horrorfilm-reife Geschichte und Setting in der Minenstadt „Ravenholm” geschickt. Leider kam es nie dazu, denn Half Life: Ravenholm wurde gecancelt. Bisher ohne echte Spuren zu hinterlassen — bisher!

  • Guided-Socials um Nichts mehr zu verpassen – via Linktr.ee

Einstündige Dokumentation zeigt, was mit Half Life: Ravenholm passierte

Was zeigt die Doku? Mit der gestern Nacht veröffentlichten Dokumentation zu Half Life: Ravenholm möchte Noclip nur eines: Videospiel-Geschichte archivieren und für kommende Generationen an Spielern festhalten. Dementsprechend tief lässt die Doku in die Geschehnisse rund um Ravenholm blicken. Zusätzlich gibt es einige bisher ungesehene Schnipsel von Gameplay. Rund eine Stunde an neuem Gameplay-Material zeigt die Doku.

Auffällig an dem Gameplay ist, dass Ravenholm offenbar in der Entwicklung schon weit vorangeschritten war, bevor Publisher Valve es letztendlich cancelte:

  • Animationen sind fertig und polished
  • Voice-Acting ist zum großen Teil schon abgeschlossen
  • Bereits 5 Kapitel von Half Life Ravenholm waren fertiggestellt.

Warum wurde Ravenholm gecancelt? Der Grund, aus dem Half Life Ravenholm trotz weit vorangeschrittener Entwicklung gecancelt wurde, ist die Timeline. Laut Valve und Entwickler Arkane war die Zeitlinie und Geschichte in Ravenholm schlicht zu verwirrend. Die Story passte zeitlich nicht in den Rest der Half-Life-Geschichte.

Völlig neues Gameplay in Half Life Ravenholm? Das wäre neu!

Ein Sequel oder Spin-off funktioniert natürlich nur dann gut, wenn es eine Schippe Content auf den Vorgänger drauf packt! Ravenholm basierte auf der gleichen Engine wie Half Life 2, teilte viele Animationen und Sounds mit dem Hauptteil. Dennoch kannst du die grafische Weiterentwicklung deutlich erkennen.

half-life-ravenholm-grigori3
Quelle: Noclip

Die neuen Gegner: Wirklich neu waren vor allem das Setting und die Gegner. In Half Life Ravenholm hättest du so vor allem gegen normale Zombies gekämpft. Aber eben normale Zombies, keine Half-Life-Zombies. Headcrabs und Co. sind natürlich dennoch mit von der Partie.

Schon in Kapitel 1 kannst du die neue Zombie-Variante entdecken, denn nach einem kurzen Frühstück brechen die durch alle Fenster. Die neuen Zombies sind schneller, wendiger und tauchen in größeren Massen auf.

Weitere neue Gegner:

  • Säure-spuckende Zombie
  • Modifizierte Affen
  • Endboss Grigori

Neues Kampfsystem: Im Vergleich zu den bekannten Half-Life-Titeln sticht auch das Kampfsystem von Arkane Studios hervor: Die haben sich bei ihrem Werk „Dark Messiah of Might and Magic” inspirieren lassen, wo du mit der Physik wahnwitziges Chaos anrichten kannst. In Half Life Ravenholm gibt es vor allem folgende Anpassungen, die uns stark an Dying Light erinnern:

  • Nahkampf ist wichtiger als je zuvor.
  • Zombies greifen sich Waffen aus der Umgebung (Rohre, Bretter, Steine etc.)
  • Zombies können über Brüstungen geschubst, getreten und geschlagen werden.
  • Sie stolpern und fallen und zerbrechen dabei Gegenstände oder reißen sie um.
  • Zombies können mit der Umwelt vernichtet werden, wie Stacheln, in die du sie kicken kannst.

Das neue Multitool & Rätsel: Half Live Ravenholm hätte dir zu Beginn keine Gravity-Gun oder ähnliches in die Hand gedrückt. Ohnehin liegt der Fokus im Spin-off nicht mehr auf Schwerkraft wie in Half Life 2. Stattdessen steht im Kern des Gameplays jetzt Elektrizität. Die hättest du in Ravenholm nicht nur zum Beseitigen lästiger Gegner verwenden können. Auch Puzzle und Rätsel können mithilfe von Strom gelöst werden.

Um die Variation noch größer zu machen, bekommst du eine Nagelpistole, die zum einen als Waffe dient und zum anderen Nägel als Verbindungsstücke für Strom verschießt. Die Nägel hättest du immer wieder einsammeln können.

half-life-ravenholm-electricity-strom
Strom-Rätsel (Quelle: Noclip)

Half Life Ravenholm wäre waschechtes Horrorspiel gewesen

In der einstündigen Dokumentation von Noclip zu Ravenholm wird ein Aspekt schnell klar: Ravenholm ist kein klassisches Half Life, es ist ein waschechter Horror-Shooter. Gestützt wurde das von dem gruseligen Setting, das Half-Life-Veteranen aus dem Ravenholm-Level kennen. Die alte Minenstadt hat so einiges zu bieten:

  • Friedhöfe
  • Verlassene Krankenhäuser
  • Vermoderte Kellergewölbe
  • leere Straßenzüge

In all diesen Abschnitten hättest du als Spieler mit Jumpscares rechnen müssen. Auch klassische Horror-Klischees, wie Puppen und schauriges Gejaule in der Ferne, hätten zur Atmosphäre beigetragen. Mehr möchten wir aber gar nicht über die Dokumentation von Noclip verraten. Wir empfehlen dir, sie dir selbst anzuschauen und das letzte Level, mit all den jetzt bekannten Features zu genießen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein