Lost Ark: Das sind Chaos Dungeons und so funktionieren sie

Deutsch

Chaos Dungeons sind eine der wichtigsten Endgame-Aktivitäten im ARPG-MMO Lost Ark und eins der ersten Dinge, mit denen du dich auf Level 50 beschäftigen solltest. Wir sagen dir, wie Chaos Dungeons funktionieren.

Alles zu den Chaos Dungeons in Lost Ark

Was sind Chaos Dungeons? Chaos Dungeons sind Herausforderungen mit drei Ebenen, die du alleine oder mit bis zu vier Spielern bestreiten kannst. Der Name ist Programm, denn sobald du dich bewegst, strömen aus allen Richtungen Monster auf dich zu, die es zu besiegen gilt. Innerhalb von fünf Minuten musst du genug Gegner bezwingen, sodass sich das Portal zur nächsten Ebene öffnet. Gehst du hindurch, kannst du dir erstmal eine kurze Pause gönnen, dich in Ruhe regenerieren und auf deine Abklingzeiten warten.

Erst sobald du dich wieder bewegst, startet der Timer von neuem und größere, stärkere Monster versuchen dir das Leben schwer zu machen. Anders als die erste Ebene ist die zweite erst dann geschafft, wenn du den Endboss besiegt hast, der nach einer Weile erscheint.

Durch das Besiegen von Gegnern füllst du eine Anzeige auf, die du oben links am Bildschirmrand findest. Hast du diese auf 100 % gebracht, ist auch die dritte Ebene geschafft und du kannst den Dungeon entweder verlassen oder erneut eintreten.

Das sind die Ebenen im Chaos Dungeon

  • Ebene 1: Eine kleine Arena, in der du die Gegnermassen vernichten musst.
  • Ebene 2: Größeres Areal, in der neben Gegnermassen auch Elite-Gegner sowie ein Boss vorhanden ist.
  • Bonus-Ebene: Nach der 2. Ebene kann eine Bonus-Ebene auftauchen. Dazu später mehr.
  • Ebene 3: Großes Areal, in dem du auftauchende Kristalle zerstören musst, um die nächste Gegnerwelle zu beschwören.

Lost-Ark-Chaos-Dungeon-level-1

Es gibt mehrere Chaos Dungeons pro Region. Den nächsthöheren schaltest du mit dem Erhöhen deiner Ausrüstungsstufe frei. Kommst du in eine neue Region, musst du zuerst bestimmte Quests abschließen, bevor du den Chaos Dungeon betreten kannst. Für den ersten Dungeon auf Burg Vern ist das die Quest „Ealyn’s Bitte“.

Das sind die verschiedenen Chaos Dungeons

Tier 1 Chaos Dungeon

  • Chaos Dungeon Nord Vern:
    • Level 1 – Item Level 250.
    • Level 2 – Item Level 340.
    • Level 3 – Item Level 380.
    • Level 4 – Item Level 420.
  • Chaos Dungeon Rohendel :
    • Level 1 – Item Level 460.
    • Level 2 – Item Level 500.
    • Level 3 – Item Level 540.
    • Level 4 – Item Level 580.

Tier 2 Chaos Dungeon

  • Chaos Dungeon Yorn:
    • Level 1 – Item Level 250.
    • Level 2 – Item Level 340.
    • Level 3 – Item Level 380.
    • Level 4 – Item Level 420.
  • Chaos Dungeon Feiton:
    • Level 1 – Item Level 460.
    • Level 2 – Item Level 500.
    • Level 3 – Item Level 540.
    • Level 4 – Item Level 580.

Tier 3 Chaos Dungeon

  • Chaos Dungeon Punika:
    • Stern (Level 1) – Item Level 1100.
    • Stern (Level 2) – Item Level 1310.
    • Mond (Level 1) – Item Level 1325.
    • Mond (Level 2) – Item Level 1340.
    • Mond (Level 3) – Item Level 1355.
    • Sonne (Level 1) – Item Level 1370.
    • Sonne (Level 2) – Item Level 1385.
    • Sonne (Level 3) – Item Level 1400.

Das bringen die Chaos Dungeons

Das sind deine Belohnungen: Chaos Dungeons sind das erste, das du mit Level 50 in Angriff nehmen solltest, denn hier erhältst du deine 302er Rüstung, die du für fast alle anderen Endgame-Aktivitäten brauchst. Solltest du nach dem ersten Run noch nicht die ganze Rüstung haben (d.h. nicht Ausrüstungslevel 302 sein), dann mach den Dungeon einfach so oft, bis du alles zusammen hast.

Chaos Dungeons bleiben aber auch dann noch attraktiv, wenn du deine Rüstung beisammen hast, denn hier bekommst du außerdem:

  • Harmoniefragmente
  • Harmoniesprungsteine
  • Zerstörungssteinfragmente
  • Wächtersteinfragmente
  • Sowie in späteren Chaos Dungeons auch die T2 und T3 Varianten.

Diese brauchst du, um deine Ausrüstung zu verbessern und auf höhere Ausrüstungsstufen zu kommen, denn anders als vorher bekommst du hier nicht ständig neue Teile zum Ausrüsten.

Dazu kommen Schmuckstücke und Steine mit Gravureffekten, mit denen du deinen Charakter weiter verbessern kannst.

Lost-Ark-Chaos-Dungeon-success

Chaos Dungeons kannst du zweimal am Tag pro Charakter machen und dabei den gesamten Loot einstreichen. Danach kannst du sie zwar noch machen, farmst aber nur noch sogenannte Wahrnehmungsfragmente. Diese kannst du bei einem NPC in der Stadt gegen geringe Mengen der Aufwertungs-Materialien oder Gravuranleitungen eintauschen.

Rote, lilane und goldene Portale – Die Bonus-Ebenen

Nachdem du die zweite Ebene geschafft hast, gibt es eine geringe Chance, dass ein rotes, lilanes oder goldenes, statt einem normalen blauen Portal auftaucht. Diese bringen dich in ein Zusatzlevel, in dem du noch ein bisschen Extra-Loot abstauben kannst.

  • Das goldene Portal bringt dich auf eine kleine Bonusstage, gemeinsam mit einer Truhe, die zunächst vor dir wegläuft. Hast du diese ein paar mal geschlagen, schüttet sie ordentlich Gold und Harmoniefragmente aus. Außerdem gibt es hier auch die Chance, ein Mount zu erhalten.
  • Die roten Portale beinhalten einen schwereren Boss-Gegner, von dem du Mats bekommst, die du für die Chance-Erhöhung zum Aufstufen deiner Ausrüstung benötigst.
  • Im Lianen Portal erscheint ebenfalls ein Boss, der vor allem Ausrüstung fallen lässt.

Die Bonus-Portale können übrigens auch dann auftauchen, wenn du deine zwei Chaos Dungeons am Tag schon gelaufen bist. Sie eignen sich also auch zum Farmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein