Guided-Logo-1

Star Wars Jedi Survivor: Alle 23 bekannten Gegner-Typen im Sequel

Verfasst: 13. Feb. 2023
Aktualisiert: 18. Apr. 2024

Deutsch Englisch

Star Wars Jedi Survivor erscheint nach Verschiebung jetzt im April 2023 und bringt eine ganze Stange neuer Gegner-Typen mit. Die bekannten Gegner machen bereits Lust auf das Gameplay und die neuen Möglichkeiten im Jedi-Sequel. Welche das sind, verraten wir jetzt.

Worum geht's? Jedi Survivor erscheint im April 2023 und dann kannst du Purge- und Sturmtrupplern, Kopfgeldjägern und Droiden auf die Mütze hauen. Guided.news hat alle Trailer und jeden Screenshot analysiert und dabei rund 20 verschiedene Gegner entdeckt, die wir dir in diesem Artikel vorstellen.

Alle 23 bekannten Gegner-Typen in Star Wars: Jedi Survivor

Mit diesen Gegnern hat niemand gerechnet: In Jedi Survivor triffst du nicht nur auf die altbekannten Gegner wie Sturmtruppler und Sith-Inquisitoren. Neben einem neuen Antagonisten gibt es auch rund X völlig neue Gegner-Typen. Unter anderem triffst du auf deiner Reise durch die Galaxis auf ausrangierte Kampfdroiden der Handelsföderation und weitere Überraschungen.

Alle Droiden-Gegner der Konförderation in Jedi Survivor

  • B1-Kampfdroide: Diese Droiden bilden die Masse der ehemaligen Droiden-Armee. Genau wie in den Filmen wirst du sie mit nur einem einzigen Hieb zerteilen können. Die Herausforderung entspringt also von der Anzahl der Gegner, denen du gegenübertrittst. Die B1-Kampfdroiden patroullieren meist in Gruppen und besitzen verschiedene Bewaffnungen. B1-Droiden bringen aber noch mehr Charme mit: Sie sollen sich im Spiel unterhalten und teils verrückte, mal witzige oder auch ernste Themen aus dem Leben eines Droiden ansprechen.
  • B2-Superkampfdroide: Der B2 ist eine besser gepanzerte und bewaffnete Version des B1-Droiden. Sie werden auch Superkampfdroiden oder kurz SKD genannt. Berühmt sind sie für ihren Zwillingsblaster, welche im Handgelenk des Droiden verbaut ist sowie die Handgelenk-Raketen. In Jedi Survivor werden die B2-Droiden relativ früh im Spiel auftauchen und dir hier ordentlich Probleme bereiten. Mit steigender Kampferfahrung, neuen Moves & Tricks fällt dir der Kampf gegen sie später leichter.
  • Droideka (Zerstörerdroide): Die Droidekas sind für ihren Schild, 2x Zwillingskanonen und ihre Fortbewegung bekannt. In Jedi Survivor rollen die Droidekas auf dich zu und versuchen dich zu rammen. Erst danach öffnen sie ihre Schilde und beginnen auf dich zu feuern. Unsere Vermutung ist, dass du die Droidekas vorrangig mit dienen Machtfähigkeiten bekämpfst und weniger mit dem Lichtschwert.
  • BX-Kommandodroide: Diese Droiden sind aus der Clone-Wars-Serie oder dem Shooter Star Wars Battlefront 2 (2017) bekannt. Sie kämpfen nicht nur mit Schusswaffen, sie greifen auch mit einem Vibro-Schwert an. In Jedi Survivor sind die BX Kommandodroiden aufgrund ihrer Beweglichkeit und Geschwindigkeit eine bedrohliche Gefahr! Sie blocken deine Angriffe, weichen dir aus und verfügen über mehrstufige Angriffskombi.
  • IG-100 Magna-Wache: Ob als persönliche Bodyguards für Generel Grevious in Episode 3 oder als Attentäter; Die IG-100 Magna-Wache kämpft mit Blastern oder einem Elektrostab. Außerdem verfügen sie über die Fähigkeit, auch ohne Kopf weiterzukämpfen. Inwiefern diese Funktion bei diesem Gegner in Star Wars Jedi Survivor aber vorhanden ist, bleibt noch unbekannt.
  • Scharfschützen-Bälle: Dieser Gegnertyp hat keinen offiziellen Namen. Es handelt sich hier um Kugeln, die dich mit einem Laser markieren und dann abdrücken.

Imperiale Droiden in Jedi Survivor

  • DT Wächterdroide: Hochrangige Imperiale Offiziere, Admiräle und Politiker werden von diesen Wächterdroiden beschützt. Auch in Hochsicherheitseinrichtungen kommen sie zum Einsatz. In Jedi Survivor triffst  du den Wächterdroiden in drei verschiedenen Varianten an:
    • Wächterdroide mit Elektrostab und Raketen.
    • Wächterdroide mit großem Hammer.
    • Wächterdroide mit Schnellfeuer-Bewaffnung.
  • KX-Sicherheitsdroide Vollstrecker-Variante: Langer Name, einfaches Konzept: Die KX-Sicherheitsdroiden kennst du sicher aus dem ersten Spiel Fallen Order oder aus dem Rogue-One-Film. Im Sequel Jedi Survivor triffst du nicht nur auf den bekannten KX-Droiden, sondern auch auf die neue Variante, den Vollstrecker. Dieser ist ähnlich wie die Scout-Truppen mit einem Elektrostab ausgestattet und hält zudem einige Schläger mehr aus. Dieser Droide kann deine Angriffe sogar parieren und einen Konter durchführen.

Menschliche Gegner in Jedi Survivor

  • Schildtruppler: Im Grunde handelt es sich bei diesem Gegner-Typen in Star Wars Jedi Survivor um einen verbesserten Scout-Truppler. Lebensbalken und Fähigkeiten sind weitestgehend gleich, aber die Schildtruppler trägt seinem Namen entsprechend einen Schild. Dieser Schild kann Angriffe von Lichtschwertern abblocken. Du kannst den Schild mit der Macht entreißen oder schlichtweg so lange darauf einprügeln, bis das Material nachgibt.
  • Bedlam Plünderer: Diese Gegner funktionieren im Grunde genauso wie die Kopfgeldjäger der Haxian Brute im Vorgänger. Sie sind mittelstarke bis starke Gegner, die versuchen, dich gegen Geld beim Imperium einzutauschen. Sie kommen in verschiedenen Varianten und teils auch mit Droiden. Die Plünderer kämpfen
Mehr zu Star Wars

Neuen Monster in Jedi Survivor - Namen nicht alle bekannt

  • Brauner Wampa: Diese pelzigen Freunde sind dir sicher von Hoth bekannt, es gibt sie aber auch auf anderen Planeten, wie Kaschyyyk
  • Gorilla: Dieser große Muskelprotz springt in die Luft und erschüttert beim Landen den gesamten Boden.
  • Scherenschnecke: Versuchen dich mit ihren Scheren anzugreifen und vergraben sich.
  • Dreibeinige Hunde: diese Hunde springen auf dich zu und versuchen dich mit ihrem Fangbein zu packen.

Diese Gegner-Typen kehren aus dem Vorgänger zurück

  • Scout-Truppler:
  • Sturmtruppler:
  • Sturmtruppler-Kommandanten:
  • Flammenwerfer-Truppler:
  • Schwere Sturmtruppler:
  • KX-Sicherheitsdroide:
  • Purge-Truppler
jedi-fallen-order-purge-trooper

Der bekannte Purge-Truppler kehrt vermutlich zurück, doch wurde bisher nicht bestätigt.

Das Interesse, tief in die Spieleindustrie einzutauchen, rührt von der DayZ-Mod für Arma 2 im Jahr 2012 her. Kevin begann 2016 in der Gaming-Branche zu arbeiten. Zunächst als Praktikant bei Survivethis, der damals größten deutschen Survival-Games-Site. Nur ein halbes Jahr später wurde er bei Gamestar und später bei MeinMMO angenommen. Auf Guided.news setzt er nun sein ganzes Wissen ein, um umfassende News, Guides, Interviews und weitere einzigartige Themen zu liefern.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram