Genshin Impact: Rosaria erscheint wohl mit Update 1.4

Deutsch English

Einem Leak zufolge erscheint der Charakter Rosaria mit dem nächsten Genshin Impact Update 1.4. Bisher haben Spieler Rosaria nur als NPC kennengelernt.

Das ist los: Aktuell läuft im Koop-MMO Genshin Impact die Version 1.3 und das Laternenfest-Event hat den neuesten Charakter Xiao dem Spiel hinzugefügt. Als Nächstes erwarten Fans die Ankunft von Hu Tao gegen Ende von 1.3 und laut einem Leak kommt anschließend Rosaria mit Update 1.4 ins Spiel.

Character_Rosaria_Portrait

Das ist Rosaria: Rosaria ist ein Mitglied der Kirche von Favonius in Mondstadt und bisher nur als NPC in diversen Zwischensequenzen anzutreffen. Im Wiki wird ihre Persönlichkeit wie folgt beschrieben:

“Rosaria ist eine etwas einschüchternde Frau, die eine eher unorthodoxe Vorstellung von Frömmigkeit hat. Kaeya beschreibt sie als jemanden, der “ehrlich zu sich selbst” ist. Sie mag keine Themen, die sie langweilen oder wo sie Überstunden machen muss.

Trotz ihrer Position in der Kirche scheint Rosaria an der Oberfläche relativ faul zu sein und weigert sich, mit ihren Mitschwestern an Chorübungen teilzunehmen, weil sie es langweilig findet. Sie widmet sich Mondstadts Sicherheit und sorgt dafür, dass die Stadt nicht bedroht wird.”

Das wissen wir über Rosaria: Rosaria soll mit Update 1.4 kommen, also vermutlich irgendwann zwischen dem 17. März und 28. April 2021. Sie wird wohl im 2. Banner als 4-Sterne-Charakter enthalten sein.

Trotz ihrer 4-Sterne-Wertung soll Rosaria sehr stark sein. Laut Leak ist sie vom Typ Kryo und trägt eine Stangenwaffe.

  • Normaler Angriff: 5 aufeinanderfolgende Speer-Angriffe
  • Geladener Angriff: Stürmt nach vorn und verletzt getroffene Gegner
  • Sprungangriff: Stürzt auf den Boden hinab, trifft Feinde auf dem Weg und verursacht bei Aufprall AoE-Schaden
  • Elementarfähigkeit „Ravaging Confession“: Rosaria verschiebt schnell ihre Position, um hinter ihren Gegnern zu erscheinen und greift dann mit Kryo-Schaden an.
  • Spezialfertigkeit „Rites of Termination“: Zuerst schwingt Rosaria ihre Waffe, um die umliegenden Gegner zu zerschneiden. Dann beschwört sie eine kalte Eislanze, die auf den Boden fällt. Beide Aktionen verursachen Kryo-Schaden. Während die Fähigkeit aktiv ist, gibt die Eislanze regelmäßig einen kalten Luftstoß ab.

Ob sich die Leaks bewahrheiten und die einschüchternde Nonne mit 1.4 zum spielbaren Charakter wird, bleibt abzuwarten. Was hältst du von Rosaria und sparst du schon deine Gebete für sie auf? Wenn du mit nach längerer Pause wieder in Genshin Impact hereinschauen möchtest, guck dir das “Wiederkunft der Gestirne”-Event an!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein