Guided-Logo-1

Hogwarts Legacy: Was die neuen Charakterkarten über die Hauptfiguren verraten

Verfasst: 17. Okt. 2022
Aktualisiert: 17. Okt. 2022

Deutsch

Die Werbemaschinerie von Warner Bros. läuft für Hogwarts Legacy heiß. Zuletzt teilte der offizielle Twitter-Account der Marke neue Charakterkarten, die Aufschluss über die Persönlichkeiten von drei Hauptfiguren geben. Mit dabei: Finsterling Sebastian Sallow.

WB Games zeigt neue Charakterkarten: Das Harry Potter-Rollenspiel Hogwarts Legacy mag auf Februar nächsten Jahres verschoben worden sein. Vor einer Funkstille um das zauberhafte Open World-Epos werden wir uns deswegen aber garantiert nicht fürchten müssen.

So auch jetzt nicht, denn: Der offizielle Twitter-Account zu Hogwarts Legacy hat kürzlich einige Charakterkarten vorgestellt, denen Details zu drei Hauptfiguren des Blockbuster-Spiels zu entnehmen sind. Namentlich sind das Poppy Sweeting (Hufflepuff), Sebastian Sallow (Slytherin) und Natsai Onai (Gryffindor).

Und was wurde nun genau über diese Hogwarts-Schüler gesagt? Wir haben die Charakterkarten ordentlich hineingezoomt und die Infos darauf ins Deutsche übertragen.

So ticken drei der Hauptfiguren von Hogwarts Legacy

Poppy Sweeting

Obwohl Miss Poppys Gesicht per Charakterkarte fast schon Böses im Schilde zu führen scheint, handelt es sich um einen relativ „glatten“ Charakter aus dem Haus Hufflepuff. Sie wird als schlaues und mitfühlendes Mädchen beschrieben, mit einem großen Wissensschatz und einem Herz für Tiere.

Poppy glaubt, dass Tiere oder Kreaturen im Gegensatz zu den meisten Menschen eine heilbringende Wirkung haben. Entsprechend hegt sie eine besondere Aversion gegen Wilderer und alle, die mit diesen Gestalten kollaborieren.

Sebastian Sallow

Mit Sebastian Sallow vom Haus Slytherin kommt dann aber tatsächlich eine etwas dunklere – oder zumindest fehlgeleitete – Seele ins Spiel. Denn um seine Zwillingsschwester Anne von einer mysteriösen, schwächenden Krankheit zu heilen, möchte Sebastian verbotene Wege gehen.

So glaubt der extrovertierte Zauberlehrling, dass nur die Dunklen Künste Anne retten können. Und wer die Neuigkeiten zu Hogwarts Legacy während der letzten Zeit mitverfolgt hat, der weiß auch schon, was infolgedessen passieren wird.

Natsai Onai

Aus dem Haus Gryffindor hat WB Games schließlich Natsai Onai näher vorgestellt. Abermals haben wir es hier mit einem „weisen und geistesgegenwärtigen“ Charakter zu tun, der davon besessen ist, für Gerechtigkeit zu sorgen. Das offenbar arg rund geschliffene Mädchen wuchs in Matabeleland in Afrika auf und besuchte dort die Uagadou-Zauberschule – die größte ihrer Art.

Nach Hogwarts kam Natsai, nachdem ihre Mutter dort in den Lehrstuhl für Weissagung berufen wurde. Zur Zeit ist Natsai noch damit beschäftigt, sich an ihr neues Leben in Schottland zu gewöhnen.

Hogwarts Legacy: Der Verbotene Wald

Neben den drei Charakterkarten hat Warner Bros. via Twitter noch einen neuen Trailer zu Hogwarts Legacy gezeigt. Der ist allerdings nur 21 Sekunden kurz und enthält nicht, wie sonst bei diesem Spiel üblich, „vertrailertes“ Gameplay.

Hinter dem Titel „Was euch im Verbotenen Wald erwartet“ steckt vielmehr ein atmosphärischer Trailer, der einen Einblick in die örtliche Stimmung gewährt. Und die ist in der Tat ganz so, wie man es angesichts des Titels erwarten würde. Hier fühlt man sich ein wenig an einen bestimmten, dunklen Wald aus Zelda: Breath of the Wild erinnert.

Nicht ganz am Rande warb der Unterhaltungskonzern auf der offiziellen Website außerdem für ein neues Ausschuss-Buch. Das trägt den ellenlangen Namen „The Magic of MinaLima: Celebrating the Graphic Design Studio Behind the Harry Potter & Fantastic Beasts Films“ – und erzählt die Hintergründe des Grafikdesigner-Duos, das hinter den Filmen Harry Potter und Phantastische Tierwesen steht.

Für Harry Potter-Fans gibt es eben immer Geld auszugeben. Tatsächlich kann Hogwarts Legacy sogar schon längst vorbestellt werden; die PlayStation-Fassung samt einer Exklusiv-Mission. PC-Fans werden hier jedoch nur zeitweise außen vor bleiben: 2024 soll „The Haunted Hogsmeade Shop“ auch auf den restlichen Plattformen spielbar sein.

Nach seinem Schulabschluss wollte Alex zunächst Instrumentalmusik studieren. Schließlich schlug er jedoch eine Karriere als Videospieljournalist ein, die er unter anderem beim renommierten Ehapa-Verlag begann. Heute teilt Alex sein umfangreiches Fachwissen über Videospiele mit Guided. Er profitiert von über 40 Jahren Erfahrung mit PC- und Konsolenspielen sowie seiner Arbeit in der Spieleentwicklung für das Indie-Studio Knights of Bytes. Alex weiß, wie Videospiele funktionieren, und er versteht es, sein Wissen auf verständliche Weise zu vermitteln.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram