Guided-Logo-1

Hogwarts Legacy: So schaltest du die Flugtiere in dem Potter-RPG frei

Verfasst: 09. Apr. 2023
Aktualisiert: 12. Apr. 2024

Deutsch Englisch

Wer es seltsam findet, in Hogwarts Legacy auf einem Reinigungsutensil durch die Gegend zu fliegen, der kann stattdessen auf Flugtiere umsatteln. Hier erfährst du, was du tun musst, um die flatternden Mounts freizuschalten.

Das geht nicht von jetzt auf gleich: In dem Open World Rollenspiel Hogwarts Legacy werden viele Zauber und Key-Features im Verlauf der Haupt-Quest freigeschaltet. Das hat den Nachteil, dass sich dir die Spielwelt erst nach und nach erschließt. Ehe du an Besenflugstunden teilnehmen kannst, vergehen etliche Spielstunden. Und bis zur Freischaltung der Flugtiere dauert es noch länger.

Umso wünschenswerter ist es deshalb zu wissen, wann und wie genau die Flattermänner verfügbar werden. Wir haben den Verlauf der entsprechenden Quest im Folgenden dokumentiert.

So erhältst du Flugtiere in Hogwarts Legacy

Um nun dein erstes „Flugtaxi“, einen weißen Hippogreif, und Flugtiere im Allgemeinen freizuschalten, musst du dich ein gutes Stück in der Haupt-Quest voranspielen. Die mit dem Hippogreif verbundene Aufgabe heißt „Ganz weit oben“ und beginnt, nachdem du dich mit Natsai Onai vor dem Hogwarts-Gebäude getroffen hast.

Hogwarts Legacy: Flying Mount

Fliegend unterwegs mit der Hexenkollegin Natsai "Natty" Onai. Bildquelle: Video Game Chronicles

Schritt 1: Klettere rechter Hand den felsigen Hang zu den Burgzinnen hinauf. Oben angekommen, müssen Revelio und Repulso auf den Hebel des vorausliegenden Tores (links) gewirkt werden. Die Kiste platzierst du mittels des Zaubers Wingardium Leviosa rechts vom Tor unterhalb der Löcher in der Steinwand. Nun steigst du auf die Kiste und gelangst so in den zweiten Stock.

Schritt 2: Gehe um den Turm mit der verschlossenen Tür herum. Dort hebst du wieder eine Kiste mit Wingardium Leviosa an und stellst sie irgendwo anders ab. Jetzt kannst du die verschlossene Tür öffnen. Die nächste Station ist ein sehr großes Tor. In dessen Nähe verwendest du Revelio und ziehst dann mit Accio den Hebel in der Mitte des Tores herunter. Auch Repulso ist nötig, damit das Tor nach unten zufallen kann.

Weiteres zum Thema Zauber, aber auch zu anderen hilfreichen Guides, findest du in unserer Hogwarts Legacy Guide-Übersicht.

Schritt 3: Nachdem du Natty eine Weile lang gefolgt bist, kletterst du die Holzbarrikade hinauf. Oben siehst du eine Truhe hinter einer zerbrochenen Tür; wirke Repulso darauf und sie wird herunterfallen. Du benötigst die Kiste zur Überbrückung der teils zerstörten Treppe, also bewege sie mit Wingardium Leviosa dorthin. Mit Levioso hältst du die Kiste für eine Weile in der Schwebe.

Schritt 4: Weiter oben triffst du auf einige Wachen. Verwende hier den Unsichtbarkeitszauber und schalte sie einfach mit dem Schleichangriff aus. Die verschlossene Tür in diesem Stockwerk lässt sich mit der Schlossknacken-Fähigkeit öffnen. Danach folgt ein knackiger Kampf gegen eine Gruppe Ranger sowie, endlich, der Flug auf dem Hippogreif. Hier kannst du nicht viel verkehrt machen – fliege einfach hinter Natty her, ohne zurückzufallen. Und das war’s: Ab diesem Punkt im Spiel sind fliegende Mounts fortan verfügbar.

Mehr zu Hogwarts Legacy

Du möchtest dich unserer Community anschließen und über Hogwarts Legacy diskutieren? Dann tritt unserem Discord-Server bei oder besuche uns auf Facebook, wir freuen uns auf dich!

Nach seinem Schulabschluss wollte Alex zunächst Instrumentalmusik studieren. Schließlich schlug er jedoch eine Karriere als Videospieljournalist ein, die er unter anderem beim renommierten Ehapa-Verlag begann. Heute teilt Alex sein umfangreiches Fachwissen über Videospiele mit Guided. Er profitiert von über 40 Jahren Erfahrung mit PC- und Konsolenspielen sowie seiner Arbeit in der Spieleentwicklung für das Indie-Studio Knights of Bytes. Alex weiß, wie Videospiele funktionieren, und er versteht es, sein Wissen auf verständliche Weise zu vermitteln.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram