Guided-Logo-1

Escape From Tarkov: Full-Release kommt nicht mit allen Inhalten

Verfasst: 14. Apr. 2023
Aktualisiert: 12. Apr. 2024

Deutsch Englisch

Es gibt schlechte Neuigkeiten für den Release von Escape From Tarkov. Denn wie Chefentwickler Nikita Buyanow in einem Livestream bestätigte, wird der Release des Survival-Shooters nicht mit allen geplanten Inhalten erscheinen.

Worum geht’s? In einem vor Kurzem abgehaltenen Livestream bestätigt der Entwickler von Tarkov, dass der vollständige Release im Umfang kleiner ausfallen wird als ursprünglich geplant war. Dazu gibt es auch Statement, das wir dir gleich präsentieren. Zudem verraten wir dir, mit welchen Inhalten du zum Release von Escape From Tarkov rechnen kannst und welche vermutlich auf DLCs ausgelagert werden.

Chefentwickler erklärt, warum Escape From Tarkov zu Release nicht vollständig sein wird

Escape From Tarkov befindet sich bereits seit 2015 in einer spielbaren Entwicklungsphase. Fans warten also bereits seit fast acht Jahren darauf, dass der Release mit allen vollständigen Inhalten vor der Tür steht. Aus dem Release-Traum könnte für viele Spieler jetzt aber ein Albtraum werden. Denn Nikita Buyanow hat in einem Stream klar gesagt: Tarkov bekommt einen Full-Release, der bringt aber nicht alle geplanten Inhalte. Genau sagt er in seinem Statement: „wilwilwilbewilwelwillwilwiwilwilbi” - Okay Spaß bei Seite, er sagt:

Wir haben Unmengen an Content-Ideen im Kopf, aber nur um Escape From Tarkov endlich einmal zu veröffentlichen, müssen wir Inhalte aus dem Spiel kürzen. Andernfalls würden wir noch Jahre in der aktiven Entwicklung verbringen, bis das Tarkov erschient. Einige der Inhalte lagern wir deshalb auf DLCs aus. Andere werden tatsächlich gelöscht.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Diese Inhalte werden sicher zum Release von Tarkov im Spiel enthalten sein

Im gleichen Stream wie oben erwähnt, verrät Buyanow zugleich, welche Inhalte bis zum Release von Escape From Tarkov sicher ins Spiel gelangen werden:

  • Loadout Presets wurden gezeigt
  • Waffenhand von rechts nach links wechseln.
  • Low Ready / High Ready
  • Helmet Cams für Replay
  • Streets Boss kommt im nächsten Update im Mai
  • 2er Streets Boss
  • BTR noch für Release geplant
  • Neue Skills geplant
  • Minen und neue Explosives (Kommen mit Streets boss)
  • Custom Rigs
    • aber vorerst ohne neue hitboxen und Armor Plates
  • Neue coolere Extract
  • Klettern und Vaulting
  • Neue Waffen
    • PKM
    • SVT-40
    • RPD
    • SR340
    • ScarH
    • AK15
    • Mehr

Die SVT-40 kommt in Escape From Tarkov.

Was ist mit neuen Karten? Werfen wir einen Blick auf die Auswahlkarte von Escape From Tarkov fällt auf, dass hier noch einige Maps fehlen. Sicher haben wir erst vor einigen Monaten die langerwartete Map „Streets of Tarkov” erhalten, aber Terminal, Town oder Suburb fehlen bislang. Zumindest bei Town und Suburb dürfte eine Veröffentlichung als DLC sicher sein. Bei Terminal stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Hafen-Karte noch vor dem vollständigen Release von Escape From Tarkov erscheint.

Mehr zu Escape From Tarkov

Wann erscheint der Arena-Modus von Tarkov?

Zu Arena haben sich die Entwickler während des Livestreams leider nicht geäußert. Der aktuelle Stand für den Release des eigenständigen Addons steht auf „Bald”. Erst vor einer Woche haben wir aber ein neues Lebenszeichen für Arena in Form eines Trailers erhalten:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

In den kommenden Monaten werden Private-Beta-Tests abgehalten, in denen vermutlich ausgewählte Streamer, YouTuber und vielleicht auch die Presse eingeladen werden. Im Anschluss könnte es dann auch eine offene Beta geben. Vergiss aber nicht, wenn du nicht die teuerste Version von Escape From Tarkov besitzt, musst du Arena noch einmal kaufen.

Welche Inhalte für den Release von Tarkov hättest du dir gewünscht und gibt es vielleicht Aspekte, die wir Schussel übersehen haben? Lass uns das in den Kommentaren wissen, dafür benötigst du keine Anmeldung.

Das Interesse, tief in die Spieleindustrie einzutauchen, rührt von der DayZ-Mod für Arma 2 im Jahr 2012 her. Kevin begann 2016 in der Gaming-Branche zu arbeiten. Zunächst als Praktikant bei Survivethis, der damals größten deutschen Survival-Games-Site. Nur ein halbes Jahr später wurde er bei Gamestar und später bei MeinMMO angenommen. Auf Guided.news setzt er nun sein ganzes Wissen ein, um umfassende News, Guides, Interviews und weitere einzigartige Themen zu liefern.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram