Fans finden, Dying Light 2 hat Mond-Schwerkraft und finden noch vor Release einfache Lösung

Deutsch

Dying Light 2 ist ein post-apokalyptisches Zombie-Actionspiel, das vom Entwickler Techland produziert und veröffentlicht wird. Doch ein größeres Problem lässt die Fans des Open-World-Abenteuers nicht schlafen. Was für ein Problem das ist, zeigen wir dir.

In einigen Gameplay Videos beschwert sich die Community vermehrt über die Schwerkraft und die sehr langsame Bewegungsgeschwindigkeit. Wir beschäftigen uns für dich mit den folgenden Punkten:

  • Was ist das Problem? 
  • Wie kann es behoben werden?
  • Was sagen Fans dazu?

Dying Light 2 und das Problem mit der Schwerkraft

Spieler so leicht wie Federn: Wie im gleich folgenden Video gut sichtbar fühlen sich die Bewegungsabläufe und die Geschwindigkeit des Charakters in den einzelnen Parkour Elementen sehr langsam und schwerfällig an. Jeder Sprung wirkt, als würde die Schwerkraft kurz aussetzen und danach wieder in Kraft treten.

Mehrere Quellen bestätigen, dass die Charaktergeschwindigkeit allgemein sehr langsam und träge wirkt. Doch wie könnten die Entwickler von Techland auf dieses Problem reagieren?

Wie kann das man das beheben? Der Youtuber Seraph Z hat wie im oben zu sehenden Video einen ganz einfachen Trick angewendet. Indem er die allgemeine Wiedergabegeschwindigkeit auf x2 anpasst, wirkt es fast so, als hätte er die Schwerkraft repariert.

Durch die Anpassung der Abspiel-Geschwindigkeit wirken die gesamten Bewegungsabläufe direkt flüssiger, wuchtiger und schlicht passender. Egal ob beim Klettern, Springen oder Fallen.

Daran scheitert das Parkour-System: Was der Grund für langsame Geschwindigkeit ist, weiß so genau wohl nur der Entwickler. Vermutlich handelt es sich aber um eine Maßnahme, die es Spielern erlauben soll, den eigenen Charakter besser zu kontrollieren. Immerhin soll es in der neuen Open World weit mehr Möglichkeiten geben, seine Parkour-Fantasien auszuleben als noch im Vorgänger. 

Erste Bilder zeigen auch, dass die Dichte der Parkour-Flex-Punkte höher ist, du also öfter coole Moves hinlegen kannst. Um hier die rechtzeitig die Richtung wechseln zu können brauchst du Zeit: Zeit, die dir eine verlangsamte Bewegung einräumt.

Mehr zum Thema

Was sagen die Fans zur geringen Schwerkraft?

Die Meinungen der Fans spalten sich ein wenig. Die einen sagen, Sie finden es nicht so schlimm, die anderen würden sich am liebsten die Augen auskratzen. Einige begründen es damit, dass es womöglich Fähigkeiten und Boosts durch das Leveln gibt, die den Charakter schneller werden lassen.

Andere hoffen, dass es eine Option geben wird, um die Geschwindigkeit der Schwerkraft einzustellen. Damit das Gameplay herausfordernder wird und es sich besser anfühlt, sobald man coole Stunts landet.

Alles in allem lässt darauf hoffen, dass Techland auf die Community eingeht und weitere Anpassung durchführt, damit sich die Sprünge und Bewegungen natürlicher anfühlen. Freust du dich trotzdem auf Dying Light 2?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein