Grounded’s Content-Update bringt angsteinflößende Brutmutter

Deutsch English

Während der Xbox Presse-Konferenz auf der E3 2021 hat Obsidian Entertainment ihr neues Content-Update zum Survival-Koop Grounded präsentiert. Im The Shroom & Doom Update erwarten dich viel gewünschte Sitzmöglichkeiten, eigene Pets und die verdammt angsteinflößende Brutmutter.

Das ist los: Das Shroom & Doom Update zum Koop-Survival Grounded wurde soeben auf der Xbox Presse-Konferenz der E3 mit einem Trailer vorgestellt:

Was ist drin? Im Trailer selbst werden lediglich ein paar der Neuerungen, die das Content-Update mitbringt, vorgestellt.

  • Spieler sollen in der Lage sein, Sitzmöglichkeiten für ihre Basen herzustellen. Das sei ein Feature, dass sich Spieler wohl viel wünschen.
  • Kleine Pets können von Spielern gehalten werden. Vermutlich handelt es sich dabei eher um Läuse und Flöhe.
  • Pilze können mit dem Update abgebaut und zum Bauen verwendet werden. Du kannst dir quasi dein eigenes Pilz-Königreich aufbauen.
  • Ein Feature, das sich wohl kein Spieler direkt wünscht, ist die Brutmutter. Eine scheußliche, sehr aggressive Spinne, die in Grounded wohl als Boss dienen wird. Dank dem Arachnophopia-Safe-Mode sieht die Brutmutter allerdings aus wie ein großer Terror-Schleimhaufen
  • Erfolge lassen sich jetzt im Spiel freischalten. Ob das auch für die normale Version von Grounded gilt, ist allerdings nicht klar.

Wann erscheint das Update? Das Update erscheint für alle Spieler im Xbox Game Pass für Konsolen und dem PC sowie auf Steam und dem Microsoft Store. Das Update wird etwa 29.99€ kosten.

Mehr zu den Inhalten wissen wir aktuell auch noch nicht. Sobald mehr bekannt wird, erfahrt ihr es bei uns. Lass uns doch einen Kommentar da, was du so vom Update und der Brutmutter hältst.

QuelleE3

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein