Hunt Showdown Update 1.5.2 – Movement-Anpassung, Waffen & mehr

Deutsch English

Das Hunt Showdown Update 1.5.2 ist vor wenigen Minuten auf den Live-Servern angekommen und steht somit jedem zur Verfügung, der sich auch ohne Links-Rechts-Drehung ins Bayou traut und wir haben die Patchnotes für dich.

Update im Überblick: Das aktuelle Hunt Showdown Update 1.5.2 war bis vor wenigen Sekunden auf den Testservern spielbar. Jetzt kannst du es auch auf den normalen Live-Servern spielen. Das Update schraubt stark am Movement des Horror-Shooters. Außerdem gibt es eine neue Waffe, Skins und kleinere Anpassungen:

Hunt Showdown Update 1.5.2 – Das sind die Patchnotes

Entwickler stellen vor: Das Entwicklerteam hat das Update vollstens im Livestream vor einigen Tagen erklärt. Da das aber über eine Stunde lang ist, fassen wir die Inhalte für dich lieber in der Kurzfassung zusammen!

Neue Waffen & Custom Ammo in Update 1.5.2

Das gibts bei den Waffen: Das Update 1.5.2 erweitert erneut das Arsenal von Hunt Showdown mit einer weiteren Sniper-Variante. So kannst du ab sofort die Winfield Centennial Sniper für 298 $ erwerben.

Außerdem gibt es einen neuen legendären Waffenskin, der direkt aus der Community stammt und mithilfe einer Abstimmung im Spiel landet. Dabei handelt es sich um die Mosin Nagant “Bears Tooth”. Übrigens, die ist für kurze Zeit kostenlos im Shop, sei also schnell!

Neue Custom Ammo: die zweite Welle von Custom Ammo hält mit Hunt Update 1.5.2 Einzug ins Spiel und folgende Waffen profitieren davon:

  • Caldwell Rival 78 – Penny Shot Custom Ammo.
  • Specter 1882 – Penny Shot Custom Ammo.
  • Caldwell Conversion Uppercut – Added Explosive Custom Ammo.
  • Winfield 1887 Terminus – Slug Custom Ammo.
  • Crown & King Auto-5 – Slug Custom Ammo.
    • Beim Abfeuern musst du allerdings mit einem stark erhöhten Rückstoß rechnen.
  • Sparks LRR – Full Metal Jacket Custom Ammo

hunt-showdown-update-1.5.2-mosin-bears-tooth

Änderungen am Movement

Camera-Wiggle entfernt: Diese Meldung schoss durch das Hunt Showdown Reddit wie eine Mosin-Kugel durch Grunts. Viele Spieler empfinden es als schade, dass der Camera-Wiggle entfernt wurde. Doch was ist das?

Bei dieser “Spielmechanik”, drehen sich Spieler beim Wiederbeleben oder Looten von toten Huntern, um die Hitbox des Oberkörpers zu verkleinern. Wir finden die Änderung zwar gut, aber nicht konsequent genug.

Das Wigglen wurde lediglich beim Looten und Wiederbeleben vermindert, in dem Spieler sich während dieser Aktionen langsamer drehen als zuvor. Möchte ein Gegner vor die wegrennen, kann er diese Mechanik noch immer ausnutzen.

Anti-Duck-Spam: Bisher war es dir möglich, dich während eines Feuergefechts einfach immer wieder schnell zu ducken und wieder aufzurichten. Das erhöhte deine Treffergenauigkeit enorm.

Mit Hunt Showdown Update 1.5.2 ändert sich das aber. Jetzt erleidest du bei jedem Ducken einen kleinen Geschwindigkeitsmalus, was dich nach dem Aufstehen kurz verlangsamt.

Das ändert sich am Gunplay

Bulletgrubber übeflüssig: Eine weitere Änderung in Sachen Gunplay ist der Nachlademechanismus der Repetiergewehre wie Mosin oder Lebel. Um diese Waffen nachzuladen, musstest du bisher immer eine Kugel opfern, außer du besaßt den Trait “Bulletgrubber” (zu dt. Kugelfänger). Dieser erlaubt es dir, die sonst verlorene Kugel zu fangen und zu laden.

Damit dir das gelingt, benötigst du mit Hunt Update 1.5.2 aber nicht zwingend den Trait. Feuerst du eine Kugel ab und drückst kurz darauf “R” zum Nachladen, wird nur die leere Hülse ausgeworfen und du lädst die Waffe ohne Verluste voll.

Weitere Gunplay-Änderungen sind:

  • Crown & King Auto-5
    • Erhöhtes Waffenschwenken in der Hocke
    • Verringerte Feuerrate
  • Flechette Munition
    • Kann jetzt mit einem Schuss töten (nur auf den Kopf bis max. 9 Meter)
  • Dum-Dum-Munition
    • Reichweite für One-Hit-Kills bei der Nitro Express erhöht.
  • Waffen mit kurzen Läufen stabiler
    • Langwaffen mit kurzen Läufen (Obrez oder Sawed-Off) sollen jetzt konsistenteren Schaden anrichten und sich weniger zufällig anfühlen.
    • Änderungen treffen nicht bei Romero Handcannon und Romero Hatchet zu.
Weitere News zu Hunt Showdown

Bugfixes & weitere Änderungen im Hunt Update 1.5.2

  • Fixed an exploit that allowed players to lure Scrapbeak out of the boss arena.
  • Bosses will now be correctly affected by fire damage while in frenzy mode.
  • Fixed an issue that caused AI to be slower to react to triggers from players over longer distances.
  • Ammo count display have moved and realigned with the right side of the health bar.
  • Indicators (crouching, talking, out of breath) icons have been updated and moved to the left side of the health bar.
  • The Dark sight Boost icon has been repositioned to the left side of the screen, fixing several overlapping issues in the process.
  • The scrollbar visuals in the menus have been updated for better readability.
  • The unnecessary “sell all” button have been removed from the store and the roster screens.
  • A pop-up will appear to notify of automatically claimed rewards of the daily challenges.
  • Fixed an issue that caused multiple barrels to spawn in the same location.
  • Fixed an issue that could cause players to become stuck in a corner of a resupply station.

Mehr Infos zum kommenden Update 1.5.2 von Hunt Showdown erfährst du im Original-Post der Entwickler.

 

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein