Guided-Logo-1

Star Citizen: Neues Update Deadly Consequences verändert das Gameplay

Verfasst: 10. Nov. 2021
Aktualisiert: 10. Nov. 2021

Deutsch

Cloud Imperium Games hat das neue Update 3.15 für Star Citizen bereitgestellt. „Deadly Consequences“ bringt neue Features wie Looting und Bombardements.

Star Citizen verändert sich: Mit einem Trailer und detaillierten Infos ist heute das Alpha-Update Deadly Consequences für Star Citizen vorgestellt worden. Es bringt neue Features in das Weltall-MMO mit P2W-Elementen, darunter Looting, neue Krankenhäuser und Änderungen beim Player-Health-System.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Neuerungen des Updates 3.15 zusammengefasst – die vollständigen Patchnotes waren beim Eingang der Pressemitteilung noch nicht auf der offiziellen RSI-Website verfügbar.

Auch interessant

Star Citizen: Das steckt in Deadly Consequences

Cloud Imperium selbst bezeichnete Deadly Consequences als einen weiteren großen Meilenstein in der Entwicklung von Star Citizen – und sprach zugleich vom ambitioniertesten wie auch transparentesten Spieleentwicklungsprojekt der Geschichte.

Den großen Worten hat CIG auch Taten folgen lassen, die der unten stehende Trailer in Schnellform zum Besten gibt.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Ausführlicher enthält das Update 3.15:

Neues Player-Health-System: Spieler können nun zu Boden gebracht und von anderen Spielern wiederbelebt werden. Der am Boden Liegende macht mit einem Hilferuf auf sich aufmerksam; er kann während dieser Zeit noch getötet und dessen „Leiche“ geplündert werden. Fortan sind Verletzungen (Tier 1-3) einzelner Köperregionen möglich, die Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen, etwa mit Schwindelgefühl bei Kopftreffern. Der jeweilige Effekt hält so lange an, wie sich die Verletzungen regenerieren.

Medizinische Tools: Verwundete können sich selbst und andere heilen, unter anderem mit der CuraLife Medical Gun oder dem Healing-Beam-Aufsatz fürs Multitool. Aber Vorsicht: Je höher der jeweilige Wirkstoff im Blut enthalten ist, desto knackiger sind die Konsequenzen – diese reichen von einer verschwommenen Sicht bis hin zum Tod.

Mehr Krankenhäuser: In Orison, GrimHex, New Babbage sowie den Rest-Stop-Kliniken finden sich jetzt zusätzliche Krankenhäuser. Diese können auch als Respawn-Punkt festgelegt werden.

Besseres Inventar: Dank eines überarbeiteten Inventarsystems können nun Loadouts, persönliches Gepäck und externe Container verwaltet werden. Auch kann darüber auf orts- beziehungsweise Vehikel-gebundene Inventare zugegriffen werden, inklusive Kisten an Bord von Schiffen.

Bombing-Mechanik: Mit dem neuen Bomber Crusader Hercules Starlifter A2 kommen Bombardements ins Spiel. Das Schiff eignet sich dazu, große Mengen an Ladung über feindliche Gebiete zu fliegen und verfügt über doppelt so viel Feuerkraft wie der M2. Der Bombenschacht des A2 ist anpassbar. In Deadly Consequences fliegt übrigens auch der im Rahmen der CitizenCon 2951 vorgestellte Flieger Origin 400i sein Debüt.

Und? Überzeugen dich die neuen Inhalte für Star Citizen, oder hast du ganz andere Dinge auf deinem Wunschzettel?

Nach seinem Schulabschluss wollte Alex zunächst Instrumentalmusik studieren. Schließlich schlug er jedoch eine Karriere als Videospieljournalist ein, die er unter anderem beim renommierten Ehapa-Verlag begann. Heute teilt Alex sein umfangreiches Fachwissen über Videospiele mit Guided. Er profitiert von über 40 Jahren Erfahrung mit PC- und Konsolenspielen sowie seiner Arbeit in der Spieleentwicklung für das Indie-Studio Knights of Bytes. Alex weiß, wie Videospiele funktionieren, und er versteht es, sein Wissen auf verständliche Weise zu vermitteln.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram