Deutsch

Valheim Hearth & Home: Content und Release stehen fest, neue Roadmap

Deutsch

Coffee Stain hat den Content des Valheim-Updates Hearth & Home vorgestellt – und den Release-Zeitraum benannt. Darüber hinaus stehen Änderungen bei der Roadmap an.

Das ist los: Valheim-Entwickler Coffee Stain hat sich heute unter anderem zu Hearth & Home zu Wort gemeldet. Demnach soll das Content-Update im dritten Quartal 2021 erscheinen. Im selben Zug erklärten die Schweden, dass sie an ihrem Plan, das Wikinger-Survival dieses Jahr mit vier Updates zu versorgen, nicht werden festhalten können.

Eine Rolle spielt dabei der unerwartete Ansturm auf das Spiel, dessentwegen nun auch die Roadmap umgekrempelt werden muss. Welcherlei Änderungen genau zu erwarten sind, erläuterte das Studio in dem betreffenden Steam-Posting nicht.

Weitere Valheim Guides

Hearth & Home: Das steckt alles drin

Dafür wurde in der Ankündigung auf den Inhalt des Hearth-&-Home-Updates eingegangen. Die wichtigsten Neuerungen umfassen:

  • Neue Bauteile: Dächer aus Dunkelholz, Fensterluken.
  • Besser kochen: Der Kochbereich wird unter anderem um einen Schlachttisch, ein Gewürzregal sowie Töpfe und Pfannen erweitert. Des Weiteren haben die Entwickler ein neues Essenssystem implementiert, das eine spürbare Verbindung zwischen eurem Spielstil und der Wahl eurer Speisen herstellen soll.
  • Neuer Ernährungsplan: In diesem Kontext sollen zehn neue Rezepte – darunter „Eyescream“ und „Shocklate smoothies“ – das gezielte Essen für euch lohnenswert machen.
  • Mehr zum Anbauen: Wikingerbauern werden demnächst zusätzlich Zwiebeln anpflanzen können – und zwar hübsche Zwiebeln mit fliederfarbenen Blüten.

Valheim - Hearth & Home Release
Töpfe, Pfannen, Gewürzregal: Hearth & Home erweitert den Kochbereich von Valheim.

„Wir wollen nicht spoilern“

Coffee Stain erklärte in dem Posting weiter, man sei bei der Arbeit an Valheim sehr flexibel und stets offen für Spielerfeedback. So können Rückmeldungen häufiger zu einem Umwälzen der Pläne führen, weshalb auch die kommende, aktualisierte Roadmap nicht in Stein gemeißelt sein werde.

Die Entwickler hielten es für sehr wichtig, Pläne offen zu kommunizieren, da es sich bei Valheim um ein Early-Access-Spiel handelt. Gleichzeitig sei man aber darum bemüht, Spoiler zu vermeiden, um Entdeckergeistern nicht die Erkundungstouren zu vermasseln.

Fragt die Entwickler: Mehr Offenheit will Coffee Stain morgen, dem 11. Juni, bei Reddit demonstrieren. So ist für 14 Uhr unter r/valheim ein AmA anberaumt („Ask me anything“), bei dem Spieler den Entwicklern Löcher in den Bauch fragen können.

Und? Hättest du dir ein größeres Update erhofft, oder hast du Verständnis für die Entwickler? Schreib’s uns in die Kommentare!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Alex Neyhttps://freispielalexney.com/
Alex' erster High Score datiert auf 1981. Bei Guided kümmert er sich primär um News, Tests und Kolumnen zu Horror- und Rollenspielen. Nach Redaktionsschluss vertont er meist die Pixelart-Spiele eines kleinen Indie-Studios.