Lost Ark Zauberin Guide: Beste PvP & PvE Build – Gravuren & Skills

Deutsch English

Das MMORPG Lost Ark bietet unzählige Klassen und Spezialisierungen. Eine davon ist die Magierin mit seinen Spezialisierungen Zauberin und Bardin. Wir zeigen dir in unserem Klassen-Guide alles Wichtige, was du zur Zauberin wissen musst.

  • Einsatzgebiet und Rolle der Klasse
  • perfektes Skillung-Set
  • das beste PvE Build
  • das beste PvP Build
  • die besten Gravuren für die Zauberin
  • welche Erweckungsfähigkeit?

Klassenübersicht, Rolle & Identität der Zauberin in Lost Ark

Das ist die Zauberin: Die Zauberin ist eine Fernkampf-Klasse, die vor allem einen starken Fokus auf Flächen-Fähigkeiten setzt. Vom reinen Schaden mag die Zauberin nicht die Stärkste sein, da hat die Zauberin noch die Nase vorn, aber durch die Flächen-Angriffe ist ihr Gesamtschaden in Gruppen besonders hoch. Außerdem kannst du mit der Zauberin Gegner verlangsamen, sie elektrifizieren und kurzzeitig bewegungsunfähig machen.

So spielst du die Klasse: Um die Zauberin richtig auszuspielen, solltest du ihre AoE-Fähigkeiten gut ausspielen. Die Zauberin kann guten Schaden austeilen und vor allem Gruppen schnell ausmerzen, hält aber auch nicht so viel aus. Merke dir also:

  • Bleibe in Bewegung.
  • Greife Gegner aus der Entfernung an.
  • Ziehe viele Gegner zusammen und vernichte sie mit deinen AoE-Fähigkeiten.
  • Achte darauf, aus gegnerischen Angriffen mit deinem Teleport zu verschwinden.

Was kann die Identität der Klasse? Die Zauberin besitzt 2 Identitäts-Skills, die du einsetzen kannst, sobald dein “Mysterious Magic Meter” aufgefüllt wird. Da geschieht durch das Besiegen von Gegnern. Anschließend kannst du eine von zwei Fähigkeiten nutzen:

  • Arcane Rupture: Mit dem Drücken der Z-Taste löst du einen starken Buff aus, der deine Zauberzeit halbiert, deinen Schaden um 10 % erhöht und deine Abklingzeiten verringert.
  • Blink: Ein Teleport-Zauber auf der X-Taste, den du bereits ab 30 % Füllrate deines Mysterious Magic Meter benutzen kannst. Du kannst dich damit bis zu 15 m in Mausrichtung teleportieren.

Die wichtigsten Attribute der Zauberin: Bei jeder Klasse in Lost Ark solltest du auf der Rüstung im Endgame auf diverse Attribute achten. Bei der Zauberin sind das folgende:

  • Flinkheit: Mehr Flinkheit bedeutet weniger Abklingzeit auf den Fähigkeiten, was wiederum mehr DPS bedeutet.
  • Kritische Wahrscheinlichkeit: Erhöht den Schaden der Zauberin weiter.

Vor- und Nachteile der Zauberin in Lost Ark

Pros
  • Hohe Mobilität
  • Hoher Schaden, vor allem bei Monster-Gruppen
  • Gutes Crowd-Controll
Cons
  • Teilweise lange Zauberzeit
  • Gegner können Zaubern leicht ausweichen
  • Hält nicht besonders viel aus

Die richtige Skillung für PvE & PvP-Build für die Zauberin

In Lost Ark bestimmen die ersten 50 Level kaum dein späteres finales Build. Generell kannst du deine Fertigkeiten jederzeit kostenlos zurücksetzen und die Skill-Punkte neu verteilen. Du kannst deine Fähigkeiten so zusammenstellen, wie es dir beliebt. Bis du alle Punkte beisammen hast, darfst du mit deinem Build herumexperimentieren, bis der Barde kommt.

Dennoch gibt es eine klare Tendenz, zu der die meisten Spieler greifen und die auch wir empfehlen. Um im PvE-Content so richtig durchzustarten, solltest du dich bei dem Skill-Fortschritt auf folgende Skills und Tripods, also den Skill-Erweiterungen, fokussieren:

Beste PvE-Build für die Zauberin

 Tripod 1Tripod 2Tripod 3
FeuerSchadens-VerstärkungFlammen-AusdehnungSchwachpunkt-Erkennung
WeltuntergangEinblickÜberhitzter MeteorMagische Verstärkung
Esoterik-ReaktionSchnelle VorbereitungVerstärkter SchlagSchockwelle
RaureifpfeilErleuchtungDurchdringender SchlagEispickel
Engelsgleicher JubelErleuchtungAusgereifter HagelSchwachpunkt-Erkennung
GravitationsumkehrungSchnelle Vorbereitung
BöeSchnelle Vorbereitung

Der PvP-Build von Skills der Zauberin sieht etwas anders aus. Einige Skills bleiben zwar völlig gleich, andere fliegen raus. Um das Maximum mit der Zauberin im Lost-Ark-PvP herauszuholen, solltest du diese Skills samt Tripods verwenden:

Bestes PvP-Build für die Zauberin

 Tripod 1Tripod 2Tripod 3
Esoterik-ReaktionSchnelle VorbereitungVerstärkter SchlagStabilisierter Kristall
FrostrufFrierenUnbeständige RegelTodesstoß
InfernoRiss-BeschleunigungFlammenbereichFeuerkraft-Ergänzung
Engelsgleicher JubelSchnelle VorbereitungZusätzliche ExplosionRoter Hagel
BöeAgiles ZaubernBlitz-WirbelsturmWehender Wind
RaureifpfeilFrieren
EisduscheFrieren

Die besten Gravuren für die Zauberin in Lost Ark

Was sind Gravuren? Hat dein Charakter Stufe 50 erreicht, kannst du die wichtigen Boni und Buffs verwenden. Gravuren bieten dir Boni und Buffs auf Fertigkeiten oder Charakter-Statistiken. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass nicht jede Klasse jedes Gravur tragen kann. Es gibt normale Gravuren, die du sowohl auf deinen aktuellen Charakter anwenden kannst, sowohl auch auf deine Nebencharaktere. Dann natürlich erst, wenn auch sie Level 50 erreicht haben. Wir haben auch einen detaillierten Guide, der sich mit den Gravuren im Detail befasst.

Jede Klasse in Lost Ark hat zusätzlich zu den herkömmlichen Gravuren auch zwei Klassen-spezifische Gravuren. Bei der Zauberin sind das:

  • Zünder: Diese Gravur verringert die Abklingzeit deiner Fähigkeiten um 50 % während Magieverstärkung aktiv ist. Außerdem wird die Kritwahrscheinlichkeit um 10 % und der kritische Trefferschaden um 20 % auf der ersten Stufe erhöht. Bei der 2. Stufe um 17 und 35 % und bei der 3. Stufe um 25 und 50 %.
  • Rückfluss: Erhöht den allgemeinen Schaden  um 8 % und verringert die Abklingzeiten aller Fertigkeiten um 3 % auf der ersten Stufe. Auf der 2. Stufe sind das 12 und 6 % und auf der 3. Stufe sind es 16 und 10 %. Die Magische Freisetzung, also dein Identity-Skill wird jedoch mit dieser Gravur deaktiviert.

Bei der Wahl deiner Klassen-spezifischen Gravur kannst du eigentlich nichts falsch machen. Hier kommt es ganz darauf an, was du hier bevorzugst. Allerdings sei gesagt, dass Rückfluss weniger komplex und damit einfacher zu verwenden ist. Zünden hat dafür den Vorteil, etwas mehr Power aus der Zauberin herauszukitzeln, sowohl in PvE als auch PvP.

Diese weiteren Gravuren solltest du mitnehmen: Wie oben bereits erwähnt, kannst du neben deiner Klassen-Gravur auch weitere mitnehmen. Die normalen Gravuren verbessern entweder deinen Schaden oder geben deiner Ausrüstung einen Buff. Du kannst insgesamt 4 Gravuren mitnehmen. Die Anzahl der zu investierenden Gravur-Punkte wird durch deine Ausrüstung diktiert. Maximal kannst du 35 Gravur-Punkte erhalten, was für drei normale Gravuren und deine Klassen-spezifische Gravur reichen dürfte.

Auch wenn etwas komplexer, solltest du Zünden als deine Gravur wählen. Das Deaktivieren der Identity-Skills bei Rückfluss ist nicht sonderlich klug. Wenn du deinen Identitäts-Skill aber sowieso kaum nutzt, ist Rückfluss eine passable Wahl.

Die besten normalen Gravuren für Zauberin

  • Groll: Erhöht deinen Schaden gegen Bosse und hochrangige Monster. Erhöht jedoch auch deinen erlittenen Schaden.
  • Meister des Schlags: Erhöht deinen Schaden, der nicht durch Hinterhalt oder Frontalangriffe resultiert.
  • Verfluchte Puppe: Erhöht deinen Schaden, verringert jedoch deine Heilung (Ausgenommen ist die natürliche Regeneration).
  • Geistabsorption: Erhöht Angriffs- und Bewegungs-Geschwindigkeit.
Mehr Guides zu Lost Ark

Das sind Erweckungsfähigkeiten der Zauberin in Lost Ark

Genau wie die Gravuren schaltest du die Erweckungsfähigkeit erst dann frei, wenn deine Zauberin Level 50 erreicht und die entsprechende Quest-Reihe erledigt. Hier gibt es zwei Varianten, die du beide freischalten kannst. Ausrüsten kannst du jedoch nur eine Erweckungsfähigkeit und nicht beide gleichzeitig, heißt du kannst jederzeit zwischen den Skills wechseln.

  • Apocalypse Call: Beschwört einen Schauer tödlicher Meteore, die 8 Sekunden lang in einem zufälligen Muster in einem Radius von 18 Metern niedergehen. Meteore verursachen Feuerschaden und stoßen Feinde in einem 6-Meter-AoE-Bereich nach dem Aufprall nieder. Herausfordernde oder niedrigere Gegner erleiden 200 % Schaden.
  • Enviskas Macht: Die Zauberin bildet eine Kuppel aus magischer Kraft um sich herum, die Gegnern in Reichweite Blitzschaden zufügt. Die Energie der Kuppel beginnt dann nach außen zu strahlen, während sie Feinde nach innen zieht und dabei mehr Schaden verursacht. Am Ende der Dauer der Fertigkeit explodiert die Kuppel, was zu einem letzten Schadensausbruch führt.

Erneut liegt die Qual der Wahl bei dir, beide Fähigkeiten sind sehr stark und sehen beeindruckend aus. Enviskas Macht scheint dabei aber die bessere Wahl für PvP zu sein, während Apocalypse Call besser im PvE funktioniert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein