Valheim: So stellst du Bronze aus Kupfer und Zinn her

Deutsch English

Das Wikinger-Koop-Survival Valheim erklärt dir nicht viele Dinge und lässt dich in seiner offenen Spielwelt vieles ausprobieren. Um an bessere Ausrüstung zu kommen, brauchst du aber auch Bronze. Wir sagen dir, was du benötigst, um Bronze herzustellen.

Das musst du beachten: Bevor du losstürmst, um nach Bronze zu suchen, bleib erstmal stehen. Bronze findest du nicht in der offenen Spielwelt, sondern muss aus Kupfer und Zinn kombiniert werden. Bevor du jedoch Kupfer und Zinn sammelst, musst du vorerst den ersten Boss Eikthyr erfolgreich bezwingen. Der Lässt nämlich eine wichtige Ressource fallen, mit der du das Herstellen einer Spitzhacke lernst. Die brauchst du, um die Erze abzubauen.

Weitere Rohstoff Guides

So erhältst du in Valheim Bronze

Bronze kannst du nicht finden oder abbauen, sondern musst es selbst herstellen. Dazu benötigst du den Smelter (Schmnelzofen) und die Forge (Schmied), die du beides in deine Basis platzieren solltest. Die Forge schaltest du frei, sobald du das erste Mal Kupfer einsammelst, also ganz simpel. Den Smelter hingegen schaltest du erst frei, wenn du eine Surtling Core findest.

Die Surtling Core kannst du in Krypten im Schwarzwald (Black Forest) finden oder im Swamp (Sumpf) bei den kleinen Feuer-Dämonen „Surtling“. Um dann die Smelter und die Forge herzustellen, benötigst du folgende Ressourcen:

  • Smelter: 20x Stein, 5x Surtling Core
  • Forge: 4x Stein, 4x Kohle, 10x Holz, 6x Kupfer

Um jetzt Bronze herzustellen, musst du dein Kupfer- und Zinn-Erz in den Smelter werfen und es einschmelzen. In der Forge kannst du dann jeweils 2x Kupfer und 1x Zinn zu einem Bronzebarren verarbeiten.

Um noch stärker zu werden, solltest du dich jetzt auf die Suche nach Iron (Eisen) begeben. Rüste dich dafür aber zuerst mit den bestmöglichen Items aus, die du aus Bronze herstellen kannst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein