Guided-Logo-1

Resident Evil 4 Remake: Kostenlose Demo erschienen, umfasst erstes Dorf

Verfasst: 10. Mrz. 2023
Aktualisiert: 12. Apr. 2024

Deutsch Englisch

Mit „Capcom Spotlight“ streamte Capcom kürzlich ein Werbe-Event, an dem auch der Produzent von Resident Evil 4 teilnahm. Seine Ankündigung dürfte Fans der Survival Horror-Reihe erfreuen, denn sie beinhaltete die sofortige Bereitstellung der spielbaren „Chainsaw Demo“ zu Resident Evil 4 Remake.

Kostenlose Demo ab sofort verfügbar: Das Remake von Resident Evil 4 erscheint am 24. März 2023, aber du kannst bereits jetzt einen Teil des kräftig modernisierten Survival Horrors spielen. Das erklärte gestern der Produzent von Resident Evil 4, Yoshiaki Hirabayash, in Capcoms Live-Werbe-Event „Spotlight“. Die Aufzeichnung des gesamten Streams kannst du dir etwas weiter unten anschauen. Capcom selbst teilte unterdessen mit:

„Wir hoffen, dass die Chainsaw Demo die Fans auf die Schrecken vorbereitet, die sie erwarten, wenn Resident Evil 4 am 24. März 2023 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und PC über Steam erscheint.“

Nähere Informationen zur besagten Chainsaw Demo gab es seitens Capcom nicht. Sie ist jedoch für alle Release-Plattformen erhältlich; bei Steam findest du den dicken Appetithappen hier. Dick, weil du für Leon S. Kennedys Dorfbesuch 10,3 Gigabyte an Festplattenspeicher freihalten musst. Diese recht stattliche Größe erklärt sich auch dadurch, dass hier sämtliche Inhalte bis zum Auftritt des namensgebenden Dörflers mit der Kettensäge spielbar sind.

Resident Evil 4 Remake: Zurück ins Dorf

Das 2023er Remake von Resident Evil 4 setzt – genau wie das Original aus dem Jahr 2005 – sechs Jahre nach der biologischen Katastrophe von Raccoon City an. Agent Leon S. Kennedy, bestens aus Resident Evil 2 bekannt, ist einer der Überlebenden des Vorfalls. Leon wird zu Beginn des vierten Teils mit der Rettung der entführten Tochter des Präsidenten betraut. Ihre Spur führt ihn in ein scheinbar lebloses europäisches Dorf, deren Einwohner nur bedingt menschlich zu sein scheinen.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Capcom verspricht für das Remake „ein modernisiertes Gameplay, eine neu entwickelte Storyline und lebhaft detaillierte Grafik“. Vorbestellern winken wie immer bei Resident Evil einige (vorwiegend kosmetische) Boni:

Standard Edition:

  • Aktenkoffer: „Gold“
  • Amulett: „Handfeuerwaffenmunition“

Deluxe Edition:

  • Aktenkoffer: „Gold“
  • Aktenkoffer: „Klassik“
  • Amulett: „Handfeuerwaffenmunition“
  • Amulett: „Grünes Kraut"

Zusatz-Paket der Digital Deluxe Edition:

  • Leon- & Ashley-Kostüme: „Zwanglos“
  • Leon- & Ashley-Kostüme: „Romantik-Look“
  • Leon-Kostüm & -Filter: „Held“
  • Leon-Kostüm & Filter: „Schurke“
  • Leon-Accessoire: „Sonnenbrille (sportlich)“
  • Deluxe-Waffe: „Wächter Nr. 9“
  • Deluxe-Waffe: „Schädelschüttler“
  • Soundtrack-Tausch (mit der Originalversion)
  • Schatzkarte: Erweiterung
YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Nach seinem Schulabschluss wollte Alex zunächst Instrumentalmusik studieren. Schließlich schlug er jedoch eine Karriere als Videospieljournalist ein, die er unter anderem beim renommierten Ehapa-Verlag begann. Heute teilt Alex sein umfangreiches Fachwissen über Videospiele mit Guided. Er profitiert von über 40 Jahren Erfahrung mit PC- und Konsolenspielen sowie seiner Arbeit in der Spieleentwicklung für das Indie-Studio Knights of Bytes. Alex weiß, wie Videospiele funktionieren, und er versteht es, sein Wissen auf verständliche Weise zu vermitteln.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram