Lost Ark Berserker Guide: Beste PvP & PvE Build – Gravuren & Skills

Deutsch English

Das MMORPG Lost Ark bietet unzählige Klassen und Spezialisierungen. Eine davon ist der Berserker. Wir zeigen dir in unserem Klassen-Guide alles Wichtige, was du zum Berserker wissen musst.

  • Einsatzgebiet und Rolle der Klasse
  • perfektes Skilling-Set
  • das beste PvE Build
  • das beste PvP Build
  • die besten Gravuren für den Berserker
  • welche Erweckungsfähigkeit?

Klassenübersicht, Rolle & Identität des Berserkers in Lost Ark

Das ist der Berserker: Der Berserker ist eine Spezialisierung der Krieger-Klasse. Er ist ein Nahkämpfer mit starkem Fokus auf Burst und Flächenschaden. Durch verhältnismäßig hohe Abklingzeiten hat der Berserker zwar keinen hohen, durchgehenden Output, kann aber in seiner Burstphase extremen Schaden verursachen. Einstecken kann der Berserker von den drei Kriegern jedoch am wenigsten.

So spielst du die Klasse: Durch seinen hohen AoE-Schaden und Burst sowie die hohe Mobilität glänzt der Berserker vor allem im PvE. Durch die hohe Mobilität kannst du während deiner langen Cooldowns auf Abstand bleiben und die Gegner zusammentreiben, bis deine Rotation wieder verfügbar ist. Merke dir also:

  • Bleibe in Bewegung
  • Achte auf deine TP
  • Achte darauf, mit deinen Fähigkeiten so viele Gegner wie möglich zu erwischen

Was kann die Identität der Klasse? Mit deinen Angriffen füllst du die Wutanzeige am unteren Bildschirmrand auf. Ist sie voll, kannst du mit einem Druck auf die Y-Taste in den Berserkermodus wechseln. Dieser erhöht deine Angriffs- und Bewegungsgeschwindigkeit sowie deinen Schaden und Krit-Schaden. Außerdem kannst du im Berserkermodus die Fähigkeit „Blutrausch“ aktivieren, um in einem großen Bereich riesigen Schaden anzurichten. Damit kommst du auch gegen zähe Bosse und große Monstergruppen sehr gut an.

Die wichtigsten Attribute des Berserkers: Bei jeder Klasse in Lost Ark solltest du auf der Rüstung im Endgame auf diverse Attribute achten. Beim Berserker sind das:

  • Spezialisierung: Erhöht die Dauer des Berserker-Modus. Jedoch Obsolet bei einem Verwüstungs-Build.
  • Kritische Wahrscheinlichkeit: Erhöht den Schaden des Berserkers weiter.
Pros
  • Hoher Burst- und AoE-Schaden
  • Hohe Mobilität
Cons
  • Sehr hohe Abklingzeiten
  • Hält nicht besonders viel aus

Die richtige Skillung für PvE & PvP-Build für den Berserker

In Lost Ark bestimmen die ersten 50 Level kaum dein späteres finales Build. Generell kannst du deine Fertigkeiten jederzeit kostenlos zurücksetzen und die Skill-Punkte neu verteilen. Du kannst deine Fähigkeiten so zusammenstellen, wie es dir gefällt. Bis du alle Punkte beisammen hast, darfst du mit deinem Build nach Belieben herumexperimentieren.

Dennoch gibt es eine klare Tendenz, zu der die meisten Spieler greifen und die auch wir empfehlen. Um im PvE-Content so richtig durchzustarten, solltest du dich bei dem Skill-Fortschritt auf folgende Skills und Tripods, also den Skill-Erweiterungen, fokussieren:

Beste PvE-Build für den Berserker

 Tripod 1Tripod 2Tripod 3
AbschlusshiebBeharrlichkeitSchwachpunkterkennungKill Bestätigen
Schulter-AnsturmGroßartige Beweglichkeit
Schlag der StürmeFokusSchwachpunkterkennungTreibender-Schlag
HöllenklingeSprungSchmelzenErdsalto
KettenschwertFlinke BewegungSchnellangriff-VorbereitungSchnelle Vorbereitung
WindklingeSchnelle VorbereitungFokusWindflink
SchlagwelleSchnelle VorbereitungLimitbruchErdsalto
Roter StaubSchnelle VorbereitungNervenhiebRote Welle

Der PvP-Build des Berserkers sieht etwas anders aus, um zwar noch immer hohen Schaden zu gewährleisten, aber zeitgleich die Mobilität zu erhöhen. Um das Maximum mit dem Berserker im Lost-Ark-PvP herauszuholen, solltest du diese Skills samt Tripods verwenden:

Beste PvP-Build für den Berserker

 Tripod 1Tripod 2Tripod 3
Tauchender SchrägstrichHervorragende MobilitätSchwerthieb Entwurf
Schlag BeendenBeharrlichkeitSchwachpunkterkennungKill Bestätigen
BergsturzErweiternBetäubende WirkungErdbebenschock
SchulterladungHervorragende MobilitätSchlag nach unten
Schwert SturmFlinke BewegungBeharrlichkeitErdbebenwelle
WindklingeBeschleunigungVerbesserter SchlagFahrender Hit
SturmhiebFlinke BewegungVerbesserter SchlagFahrender Hit
Roter StaubFlinke BewegungLebenspunktschlag

Die besten Gravuren für den Berserker in Lost Ark

Was sind Gravuren? Hat dein Charakter Stufe 50 erreicht, kannst du die wichtigen Boni und Buffs verwenden. Gravuren bieten dir Boni und Buffs auf Fertigkeiten oder Charakter-Statistiken. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass nicht jede Klasse jedes Gravur tragen kann. Es gibt normale Gravuren, die du sowohl auf deinen aktuellen Charakter anwenden kannst, sowohl auch auf deine Nebencharaktere. Dann natürlich erst, wenn auch sie Level 50 erreicht haben. Wir haben auch einen Guide, der sich mit den Gravuren im Detail befasst.

Jede Klasse in Lost Ark hat zusätzlich zu den herkömmlichen Gravuren auch zwei Klassen-spezifische Gravuren. Beim Berserker sind das:

  • Technik-des-Berserkers: Diese Gravur erhöht deine Krit-Wahrscheinlichkeit wesentlich. Außerdem steigt dein Krit-Schaden um bis zu 50 % auf Stufe drei.
  • Verwüstung: Diese Gravur sorgt dafür, dass deine Wutanzeige permanent auf 100 % steht. Du kannst nach Belieben, und ohne Cooldown, in den Berserkermodus wechseln. Solange du im Berserkermodus bist, hast du nur noch 25 % deines Lebens, der Schaden, den du erleidest, ist dafür um 65 % reduziert. Zudem teilst du 18 % mehr Schaden aus und bist 15 % schneller.

Weniger erfahrene Spieler sollten fürs Erste auf Technik-des-Berserkers setzen. Das Konzept von Verwüstung mag verführerisch wirken, aber dauerhaft auf 25 % TP zu sein kann gefährlich werden, wenn du dich mit Endgame-Kämpfen noch nicht auskennst.

Zunächst ist es besser, dich mit den generellen Boni von Technik-des-Berserkers zufriedenzugeben und gegebenenfalls auf Verwüstung umzuskillen, wenn du ein Gefühl für das Endgame-Combat entwickelt hast.

Die besten normalen Gravuren für den Berserker

  • Verfluchte Puppe: Erhöht deinen Schaden, verringert jedoch deine Heilung (Ausgenommen ist die natürliche Regeneration).
  • Groll: Erhöht deinen Schaden gegen Bosse und hochrangige Monster. Erhöht jedoch auch deinen erlittenen Schaden.
  • Verwegene Stumpfe Waffe: Dein Krit-Schaden erhöht sich um 10-50 %, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit von 20 %, dass deine Angriffe weniger Schaden verursachen.

Außerdem ein Tipp, falls du Verwüstung als Klassengravur gewählt hast: Beharrlichkeit des Champions bringt dir zusätzlich 16 % mehr Schaden, wenn dein Leben unter 50 % ist.

Mehr Guides zu Lost Ark

Das sind Erweckungsfähigkeiten des Berserkers in Lost Ark

Genau wie die Gravuren schaltest du die Erweckungsfähigkeit erst dann frei, wenn dein Berserker Level 50 erreicht und die entsprechende Quest-Reihe erledigt. Hier gibt es zwei Varianten, die du beide freischalten kannst. Ausrüsten kannst du jedoch nur eine Erweckungsfähigkeit und nicht beide gleichzeitig, heißt du kannst jederzeit zwischen den Skills wechseln.

  • Kette der Rache: Du ziehst Gegner um dich herum zu dir und richtest danach in einer Explosion Massiven AoE-Damage an. Zudem generierst du eine Menge Wut, weshalb sich diese Erweckungsfähigkeit anbietet, wenn du die Technik-Des-Berserkers-Gravur spielst.
  • Berserkerzorn: Diese Fähigkeit kannst du für mehr Schaden und Reichweite aufladen. Sobald du loslässt, verursachst du Schaden in einer geraden Linie vor dir. Berserkerzorn macht mehr Schaden als Kette der Rache, generiert aber weniger Wut, weshalb sich diese Erweckungsfähigkeit besonders gut für Verwüstungs-Builds eignet.

Erneut liegt die Qual der Wahl bei dir, beide Fähigkeiten sind sehr stark und sehen beeindruckend aus. Berserkerzorn scheint dabei aber die bessere Wahl für PvP zu sein, während Kette der Rache besser im PvE funktioniert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein