Tarkov-Spieler verstehen das neue Event nicht & halten damit Fortschritt auf

Deutsch English

Das aktuelle Event in Escape From Tarkov wird von vielen Spielern ignoriert, auch wenn das kaum möglich ist. Das Event zwingt förmlich zur Teilnahme, was viele Spieler ablehnen, aber nicht verstehen, dass die Teilnahme ihr altes Tarkov zurückbringt.

Was ist los? Gestern ist ein neues Event in Escape From Tarkov gestartet. Das Event sorgt derzeitig dafür, dass beinahe alle Händler im Spiel gesperrt sind. Nur der Trader Fence bleibt übrig. Die Aufgabe der Spieler ist klar: Sammelt Geld und schenkt es dem ominösen neuen Händler. Die Mission haben so viele Spieler nicht verstanden oder abgelehnt, dass selbst Chef-Entwickler Nikita Buyanov überrascht ist.

Spieler lehnen Tarkov-Event ab: Doch wer hilft, beschleunigt es

Was ist das für ein Event? Nach einer Umfrage auf Twitter hatte Entwickler Battlestate Games nämlich alle Händler aus dem Spiel entfernt. Dazu sei nachträglich gesagt, dass dieses Event lange geplant war und nicht durch die Umfrage entstand. Lore-technisch wissen wir, dass sich die Händler von Tarkov in den Untergrund verziehen. Grund für diese überraschende Flucht ist der neue Händler Lightkeeper. Dieser Kerl kommt als erster In-Raid-Trader auf die Tarkov-Map Lighthouse kommt.  Die Aufgabe jetzt lautet Geld zu sammeln, und zwar verflucht viel Geld.

Wie viel Geld wird gesammelt? Insgesamt sollst du gemeinsam mit dem Rest der Community 1,5 Trillionen Rubel sammeln (rund 20 Milliarden. Euro). Bisher haben alle Spieler gemeinsam rund 380 Milliarden Rubel gespendet. Die Summe ist auf der Entwickler-Webseite einsehbar. Hier haken viele Spieler ein und beschweren sich darüber, ihr verdientes Geld abzugeben.

tarkov-cash-event
Bisher gesammelte Summe.

Was ist das Problem? Aktuell befürchten einige Fans, dass das Ziel von 1,5 Trillionen Rubel binnen 5 Tagen nicht erreicht werden kann. Das begründen sie damit, dass nicht jeder Spieler hilft und viele lieber den Kopf in den Sand stecken. Selbst Chef-Entwickler Nikita Buyanow twittert ein GIF über seine Verwunderung.

Dabei profitieren alle Tarkov-Spieler davon, sich am Event zu beteiligen: Zum einen wird das neue Update sowie der nächste Schritt für Lightkeeper freigeschaltet. Zum anderen ist das aktuelle Tarkov-Event auch schneller beendet, je mehr Spieler sich an der Geldsumme beteiligen. Und so schwierig, wie das klingt, ist es gar nicht. Auch auf reddit.com finden bereits diverse Diskussionen statt.

Mehr zu Escape From Tarkov

So kommst du schnell an Geld für das Tarkov-Event

Es gibt mehrere Wege, wie du jetzt schnell an Geld gelangst, um die Community beim Erfüllen der Event-Aufgabe zu unterstützen. Zum einen kannst du das Geld von deinem Ersparten abziehen und spenden. Spielern mit weniger Geld hilft dieser Tipp aber nicht weiter, deshalb:

  1. Loote Laden-Kassen: Mit Start des aktuellen Events in Tarkov gab es auch einige Buffs, was den Loot betrifft. Unter anderem findest du in Kassen derzeit weitaus mehr Geld als zuvor.
  2. Suche High-Loot-Plätze ab: Grafikkarten, Bitcoins, Zucker und Co. haben noch in den kommenden Tagen bis zum Event-Ende eine erhöhte Spawnrate. Suche also die üblichen Orte ab und freue dich über den Geldregen.

Was denkst du? Die Spielerschaft ist gespalten und während sich viele Fans über das Event freuen, streuben sich andere mit jedem Haar dagegen. Auf welcher Seite siehst du dich und findest du, das Tarkov-Event ist gut oder schlecht gelungen? Teile deine Meinung in den Kommentaren oder diskutiere mit der Community auf folgenden Plattformen:

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein