Escape from Tarkov: Lightkeeper-Event hat doch keine Auswirkung

Deutsch English

Das neueste Event von Escape from Tarkov, das die Entführung der Händler in den Mittelpunkt stellte, ist beendet – und wird wohl anders als ursprünglich geplant keine weiteren Auswirkungen auf den Spielverlauf haben. Wir erklären dir im Detail, was schiefgelaufen ist.

Was ist los? Battlestate Games hat die Cash-Webseite zum Händler-Event offline genommen. Das deutet darauf hin, dass der finale Teil des Events im Spiel nicht mehr stattfinden wird. Die Hintergründe erklärt der Youtuber NoiceGuy Tarkov in einem aktuellen Video:

Tarkov-Event: Kein Streit der Händler untereinander?

Was sollte eigentlich passieren? Das vergangene Event von Tarkov stellte die Händler in den Mittelpunkt: Spieler mussten 1,5 Triillionen Rubel sammeln und an den Lightkeeper (einen neuen In-Raid-Händler) zahlen, um die anderen Händler quasi freizukaufen. Die mussten nämlich kurzerhand untertauchen und standen Spielern während des Events nicht zur Verfügung.

Nachdem die Community das benötigte Geld gesammelt hatte, kehrten die Händler zurück. Eigentlich sollte es danach zu weiteren Ereignissen im Zusammenhang mit dem Event kommen. Aber das passiert jetzt wohl nicht mehr.

ACHTUNG, SPOILER: Laut NoiceGuy Tarkov sollten eigentlich zwei der Händler in Streit geraten, wobei einer der beiden versuchen sollte, den anderen auszurauben. Ein Händler sollte außerdem offenbar sterben. Dass BSG jetzt die Cash-Webseite offline genommen hat, deutet aber darauf hin, dass die Entwickler ihre Pläne diesbezüglich geändert haben.

Warum das Event also keine direkten Auswirkungen mehr auf das weitere Spielgeschehen von Escape from Tarkov haben wird, bleibt unklar. Möglicherweise reagiert das Team damit einfach indirekt auf den Frust der Fans, die zu großen Teilen von dem Event nicht wirklich angetan waren. Möglicherweise waren sie aber auch einfach unzufrieden mit dem Story-Bogen.

Mehr zu Escape From Tarkov

Wipe und Lighthouse-Patch: Was passiert als Nächstes?

Unabhängig davon, dass das Finale des Events offenbar aus dem Spiel gestrichen wurde, bleibt immer noch die Frage offen, ob es sich beim Lightkeeper um den Anführer der Kultisten handelt. Vielleicht hat BSG auch deshalb das Event in dieser Form stattfinden lassen (und nach Meinung einiger Fans die Ökonomie ruiniert), weil die Entwickler bald ohnehin einen Wipe planen.

Der nächste große Patch könnte dementsprechend endlich das lang ersehnte Lighthouse-Update bringen und die Geschichte um den Lightkeeper weiterführen. Sobald wir mehr zum Event, einem Wipe oder über das kommende Update wissen, erfährst du alle Informationen darüber hier bei uns. Damit du nichts mehr verpasst, kannst du gerne unsere frisch gegründeten Tarkov-Gruppe auf Facebook beitreten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein