Escape from Tarkov Update 12.12: Release-Datum bestätigt – Was steckt drin?

Deutsch English

Auf Instagram posteten die Entwickler von Escape From Tarkov ein „Datum”, das den Release für den kommenden Patch 12.12 verrät — Nur anders als du denkst! Außerdem verraten wir von Guided.news dir, was dich im Update 12.12 erwartet.

Update vom 12. Dezember: Der Patch ist online!

Update vom 9. Dezember: Der Ankündigungs-Trailer zum Patch ist online!

Update vom 7. Dezember: Auf Twitter haben die Entwickler nun den Trailer zum Patch 12.12 angeteasert. Dieser soll demnach am 9. Dezember um 21:00 Uhr online gehen.

Der bekannte YouTuber Pestily spricht in einem seiner neuesten Videos über das kommende Update 12.12 und dessen Inhalte (via youtube.com). Diese Informationen stammen aus einem Livestream, den der Streamer gemeinsam mit Chefentwickler Nikita Buyanow abgehalten hat. Mit dabei sind folgende Neuerungen:

  • Neue Map
  • Wipe
  • Spieler-Trägheit
  • Verbesserte Fehlfunktionen

Chefentwickler sagt, ihr kennt den Release bereits

Auf Instagram postete der offizielle Tarkov-Account ein Bild, das den Release-Zeitraum für das kommende Tarkov-Update 12.12 beinhaltet. Ein Datum gibt er dabei aber nicht. Er verrät lediglich:

„Ihr kennt das Datum für 12.12 bereits”

Wann kommt das Update? Jetzt sind sich Fans, Streamer und Youtuber einig: Patch 12.12 für Escape From Tarkov muss am 12. Dezember 2021 erscheinen. Die Versionsnummer sei es, die das verrät: eben der 12.12 am 12.12.2021.

Das ist keine sichere Bestätigung, dass das nächste Update samt Wipe an diesem Tag erscheint. Dennoch ist es doch recht auffällig, dass der Chefentwickler sagt, man wisse es, nachdem der 12. Dezember bereits seit Wochen als möglicher Termin im Raum steht.

Das steckt im Update 12.12 von Escape From Tarkov

Diese Map ist neu: Lighthouse wird euch hauptsächlich Wald als Terrain bieten. Dazu habt ihr die Option, euch auch am Strand oder direkt beim Leuchtturm aufzuhalten und sogar zu starten. 

Auf der Karte soll es einen verfügbaren In-Raid-Trader geben, mit dem ihr innerhalb eines Raids handeln könnt. Außerdem erwarten euch bis zu vier SCAF Bosse gleichzeitig, während ihr ansonsten auf maximal einen trefft. Lighthouse wird nach zwei Jahren die erste vollwertige neue Map für Tarkov sein, seit dem Release von Reserve in 2019.

Was ist Spieler-Trägheit? Zunächst einmal sollten wir uns ansehen, was Trägheit (Inertia) ist und wie sie sich auf das Spiel auswirkt. Inertia bedeutet, wenn ein Spieler sprintet und sich nach links und rechts bewegt, ist er in gewisser Weise nicht zu treffen. 

Gerade auf größere Entfernung wird das Treffen immer schwieriger. Dadurch wird das Scharfschießen schwieriger und das Laufen auf offener Strecke und das Ausweichen vor Kugeln gleichzeitig viel einfacher werden. Damit wissen wir, was genau Battlestate Games mit der Spieler-Trägheit erreichen will. 

Das passiert mit den Waffen: Die Entwickler möchten die Fehlfunktionen bei den Waffen überarbeiten. Unter anderem wollen sie den Schwellenwert für Waffen verändern, ab dem sie beschädigt und schmutzig sind. 

Je beschädigter eine Waffe ist, desto öfter kommt es zu Ladehemmungen oder Rohrkrepierern. Hier müsst ihr also ein besonderes Augenmerk auf den „Haltbarkeits”-Wert legen. 90+ bedeutet, ihr müsst euch keine Sorgen machen. Bei allen Werten darunter steigt die Chance auf Fehlfunktionen exponentiell. 

Mehr zum Thema

Weitere Inhalte des Updates

VOIP wird mit diesem Update kommen. Somit könnt ihr euch ab sofort innerhalb von Raids mit anderen Spielern unterhalten. Falls ihr dieses Feature nicht verwenden wollt, könnt ihr dieses auch über die Optionen ausschalten.

Welche neuen Waffen und was für Anpassungen kommen, hat Chefentwickler Nikita Buyanow dem Streamer Pestily noch nicht verraten. Dafür müssen wir uns noch gedulden, bis die offiziellen Patchnotes veröffentlicht werden.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein