Deutsch Englisch

Valheim’s ultimativer Boote Guide: Bauen, Fahren & mehr

Deutsch Englisch

In diesem Guide zeigen wir dir, wie du alle drei Boote in Valheim baust, sie perfekt steuertst und wie du ein geheimes viertes Boot freischaltest!

Valheim Bootsfahrt: Im Wikinger-Survival-Spiel Valheim ist es keine Seltenheit, dass du mit deinem Schiff unterwegs bist. Doch zu diesem Punkt muss man erst einmal gelangen. Deshalb zeigen wir dir in diesem Boote Guide, alles was du zum Thema Schifffahrt wissen musst.

Mehr News & Guides zu Valheim

Das sind die 3 Boote in Valheim & so baust du sie

Das ist immer gleich: Bei dem Bau der Boote in Valheim musst du einige Dinge beachten. Zum einen wäre das, dass du immer eine Werkbank und einen Hammer benötigst, um die Schiffe zu bauen. Zum anderen wäre Wasser in der Nähe keine schlechte Idee.

1. Raft / Floß

Eigenschaften: Das Raft oder Floß ist das allererste Gefährt, das du bauen kannst. Dementsprechend könnte man es durchaus direkt als das Schlechteste bezeichnen. Trotz dessen, dass es sehr wendig ist, hat es viele Nachteile:

  • sehr langsam
  • kein Stauraum
  • nur eine Leiter

Bauanleitung: Um das Raft zu bauen, benötigst du lediglich grundlegende Rohstoffe, die schon zu Beginn deiner Reise relativ schnell finden und verarbeiten kannst:

2. Mittelgroße Karve

Eigenschaften: Die Karve ist das mittelgroße Schiff in Valheim und ein sehr guter Allrounder. Gerade für Gruppen sollte die Karve das erste Schiff darstellen, da es durchaus geräumig ist und den Bedürfnissen echter Wikinger gerecht wird:

  • Schnell & beste Manövrierbarkeit
  • 4x Stauraum
  • Eine Leiter

Bauanleitung: Bei der Karve in Valheim wird es mit den Ressourcen schon etwas Komplizierter. Allerdings sollten, wie oben erwähnt, Gruppen schnell in der Lage sein das Schiff zu bauen.

  • 30x Fine wood
  • 10x Rehhaut/Deer Hide (Rehe / Deer)
  • 20x Harz/Resin
  • 80x Bronze Nägel (Bronze Guide)

valheim-karve-boat-boote-guide

3. Longship/Langboot

Eigenschaften: Das Langboot oder Longboat ist das größte der drei Valheim-Boote. Ein besseres Boot als dieses zu bekommen, ist in der aktuellen Version des Spiels nicht möglich:

  • Schnellste & größte Schiff
  • 10x Stauraum
  • 2x Leitern

Bauanleitung: Da es sich beim Langboot um das größte der Boote in Valheim handelt, benötigst du nicht nur die meisten, sondern vor allem die seltensten Rohstoffe im Spiel.

  • 40x Fine Wood
  • 40x Antike Rinde/Ancient Bark
  • 10x Rehhaut/Deer Hide
  • 100x Eisennägel

valheim-longboat-langboot-gudie-boat

Funktionen der Seefahrt: So wirst du zum Meisterkapitän

Grundlagen: In Valheim ein Boot zu steuern ist wie ein altes Sprichwort es schon sagt: Einfach zu lernen aber hart zu meistern. Denn im Grunde steuern sich alle Boote im Wikinger-Spiel identisch. Du musst lediglich eine der drei Antriebsmethoden auswählen.

  1. Ruder: Mit dem Ruder wird immer dann gesteuert, wenn du Gegenwind hast oder in engem Gewässern unterwegs bist.
  2. Halbmast: Das Segel auf halbe Höhe spannen, um etwas Wind und damit Fahrt aufzunehmen, aber immer noch manövrierfähig zu sein.
  3. Vollmast: Das volle Segel wird vor allem dann gesetzt, wenn du einem klaren planbaren Kurs folgst. Seiten- oder Rückenwind vorausgesetzt, bist du damit am schnellsten. Manövrieren wird damit allerdings schwieriger.

Symbol-Flut: das bedeuten die Icons

Bei den vielen Icons in Valheim kann auch der beste Kapitän mal die Übersicht verlieren. Damit dir das nicht geschieht, kommt hier die Erklärung.

valheim-steuerrad

Steuerrad & Pfeile: Setzt du dein Boot in Bewegung, erkennst du, einen oder mehrere

farbige Pfeile oberhalb des Steuerrad-Icons. Die zeigen dir an, ob dein Boot sich neutral verhält, also steht, oder sich vor- beziehungsweise rückwärts bewegt.

Ist ein Pfeil nach vorne zu sehen, bedeutet das, du bewegst dich vorwärts, nach unten verheißt er eine Rückwärtsbewegung und bei keinem Pfeil, steht dein Boot. Bei zwei Pfeilen befindet sich dein Segel auf halbmast. Sind die Pfeile Rot heißt das, dein Segel ist auf Vollmast.

Der gelbe Balken, der beim Lenken deines Gefährts auftaucht, gibt an, wie stark du in die entsprechende Richtung steuerst.

valheim-iconsWindrichtung: Das kleine Boot, umgeben von einem Gold-schwarzen Kreis, verrät dir, woher der Wind pustet. Die genaue Windrichtung zeigt dabei aber das „Pust-Symbol“ an, welches klar als Windzeichen zu erkennen sein sollte.

Drehst du dein Schiff, verändert sich die Position dieses Icons auf dem Kreis. Du solltest es zudem stets vermeiden, in Gegenwind zu geraten, sollte das doch passieren, kannst du auf das Ruder umsteigen.

Übrigens solltest du dein Boot in Valheim einmal zerstören, bekommst du alle Rohstoffe zurück.

Geheimes Boot in Valheim freischalten – So geht’s!

So bekommst du es: In Valheim gibt es mehr als drei Boote. Ein geheimes Schiff versteckt sich im Code des Spiels und kann sogar herbeigerufen werden. Dafür musst du allerdings die Cheats aktivieren, was so funktioniert:

  1. Drücke „F5“
  2. Schreibe in die Konsole „imacheater“
  3. Tippe jetzt „spawn trailership 1“

Jetzt sollte ein großes Langboot auftauchen, das mit Verzierungen, Dekorelementen und einem roten Tarp ausgestattet ist. Dieses besitzt zwar mehr Stauraum als die anderen drei Schiffe, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt aber leider nicht steuern.

Dennoch als Dekoration für eine gelungene Wikinger-Hochburg ist das geheime Valheim Boot ein absolutes Muss.

valheim-secret-boat-geheim

Bebilderung in diesem Guide stammen von Muckwell

QuelleYouTube

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here