Guided-Logo-1

ARK: Survival Evolved: Carcharodontosaurus zähmen, füttern und züchten – so geht’s!

Verfasst: 15. Mrz. 2022
Aktualisiert: 16. Mrz. 2023

Deutsch Englisch

In unserem Guide über den Carcharodontosaurus erfährst du alles, was du über den neuen riesigen Fleischfresser in ARK: Survival Evolved wissen musst. Aber auch, wie du ihn zähmst, ihn fütterst und auch Nachkommen züchtest.

Der Carcharodontosaurus ist endlich in ARK verfügbar, der vermutlich letzte Dino im Survival-MMO. Wildcard hatte ihn bereits im September 2022 angekündigt, jetzt ist er mit einem Patch am 06. November ins Spiel gekommen.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Das ist der Carcharodontosaurus in ARK: Survival Evolved

Aussehen: Das Aussehen des Carcharodontosaurus, ist das einen typischen Karnivores, mit einer deutlichen Ähnlichkeit, zum Giga, T-Rex und Allosaurus.

Er hat kräftige und große Beine, mit denen er nur durch die Größe eine hohe Bewegungsgeschwindigkeit erreichen sollte. Sein Körper wirkt recht massiv, mit einem dicken, muskulösen Schwanz. Die Arme sind länger als die des T-Rex oder Carnotaurus, jedoch auch nicht besonders groß.

Von Kopf bis Schwanzende ziehen sich Stacheln über seinen Rücken hinweg. Die Stacheln an seinem Hinterkopf fallen einem aufgrund ihrer Größe als Erstes auf, doch die Stacheln an seinem Schwanz haben es ebenfalls in sich. Ähnlich wie der Carno hat auch der Carcharodontosaurus zwei Hörner, die zur Seite gewachsen sind, nur sind diese deutlich kleiner als bei seinem Verwandten.

Im Blutrausch tropft Blut aus seinem Maul und nach jedem erlegten Dino färben sich seine Augen gelb.

Größenvergleich zwischen Titanosaurus, Brontosaurus, Giga, Carcharo und T-Rex

Wild: Der Carcharodontosaurus ist ein aggressiver Fleischfresser, genau wie seine oben genannten Verwandten, der ebenso alles in seinem Umfeld angreift, um es zu Futter zu verwandeln. Wichtig dabei zu wissen ist aber, dass er schneller und wendiger als der Giga ist, der amtierende Boss-Fleischfresser.

Gezähmt: Hast du es geschafft, ihn zu zähmen, hast du einen besonders guten Dino für den Kampf, denn jeder mit ihm erlegte Dino steigert seinen Blut- und Erlegungsrausch, durch den er um mehr als das 4-fache seines Angriffs stärker wird. Dieser Buff lässt sich auf bis zu 100 durch besiegte Dinosaurier stapeln. Danach kannst du die Angriffsstärke deines Carcharos auch nicht weiter erhöhen - 100 Dinos sind also die Obergrenze für den Blutrausch.

Hier findest du den Carcharodontosaurus

Den Carcharodontosaurus findest du an Gigaspawnpunkten. Wir haben dir hier alle Spawnlocations von normalen Gigas aufgelistet:

So zähmst du den Carcharodontosaurus in ARK

Zusammen mit dem Carcharo kam auch eine neue und spezielle Zähm Methode zu ARK, denn du musst dich mit ihm anfreunden, um den Zähm Vorgang starten zu können.

Freundschaft aufbauen

Info: Ob du den Carcharo dafür eine Falle stellst oder nicht bleibt dir überlassen und ist auch nicht so entscheidend, da du sie eh wieder abbauen und gegebenenfalls abermals bauen musst.

Um mit dem Carcharo Freundschaft zu schließen, musst du ihm den leblosen Körper eines anderen Dinosauriers bringen, indem du diesen zu ihm zerrst (genauso wie mit den Fischen, die du zu einem Otter zum Zähmen bringst). Bist du mit dem Kadaver in seiner Nähe, fängt der Carcharo an zu schnuppern und du kannst den Kadaver fallen lassen, damit er ihn isst.

Das musst du so oft wiederholen, bis die Freundschaftsanzeige grün leuchtet und du auf ihm reiten kannst-während der Zähmung ohne Sattel.

Achtung! Der Carcharodontosaurus wird dich, nachdem er seinen Snack von dir bekommen hat, angreifen. Mach dich also besser schnell aus dem Staub, falls möglich mit einem schnellen Reittier oder dem Jetpack.

Der Zähmvorgang

Sobald du Freundschaft mit dem Carcharo geschlossen hast, startet ein Timer von 10 Minuten. Jetzt musst du mit deinem neuen Freund zusammen andere Dinosaurier erlegen. Jeder Dino, den du mit dem Carcharodontosaurus erledigt hast, erhöht dabei den Zähm Prozess.

Sollten die 10 Minuten nicht ausreichen, was sie wahrscheinlich nicht werden, bleibt dein Zähmfortschritt trotzdem bestehen, auch wenn du dich erneut mit ihm anfreunden musst. Diesen Vorgang wiederholst du so lange, bis der Carcharo letztendlich gezähmt ist.

ACHTUNG! Nachdem der Timer abgelaufen ist, aber der Carcharodontosaurus noch nicht gezähmt ist, wirst du abgeworfen und er wird wieder versuchen, dich zu snacken, bis du eure Freundschaft erneut mit der Hilfe von Kadavern aufgebaut hast.

Tipp: Versuche möglichst viele kleine Kreaturen zu erlegen, um nicht selbst angegriffen zu werden. Jeder erlittene Schaden verringert zwar nicht den Zähm Prozess, aber die Effektivität.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

So stellst du den Carcharodontosaurus Sattel her

Um den Carcharodontosaurus Sattel herzustellen, benötigst du Stufe 96 und 75 Engramm-Punkte, um das Rezept freizuschalten. Folgende Ressourcen brauchst du jetzt zum Herstellen:

Das frisst ein Carcharodontosaurus in ARK

Hast du deinen Carcharodontosaurus gezähmt, ist es wichtig zu wissen, was dieser gerne frisst. Carcharos gehören zu den Fleischfressern, das macht die Wahl des Futters natürlich einfacher.

  • Rotes Hammelfleisch:
    • Erhältst du beim Ausnehmen von Ovis.
    • Durch Kochen wird es zum gekochten Lammkotelett
  • Rohes Filet:
    • Erhältst du beim Ausnehmen größerer Kreaturen
    • Durch Kochen wird es zum gegrillten Filet
  • Rohes Fischfilet:
  • Rohes Fleisch:
    • Erhältst du beim Ausnehmen einer Kreatur
    • Durch Kochen wird es zum gegrillten Fleisch
  • Roher Fisch:
    • Erhältst du beim Ausnehmen von Fischen
    • Durch Kochen wird es zu gekochtem Fisch

So züchtest du den Carcharodontosaurus in ARK

Die gute Nachricht: Er ist auf jeden Fall züchtbar. Die schlechte Nachricht: Wir haben noch nicht herausgefunden, wie lange die Brutzeit, nach Standardservern, beträgt und wie lange er braucht, um erwachsen zu werden. Da er dem Giga aber sehr ähnlich ist und sogar an dessen Spawnpunkten erscheint, haben wir für dich die Informationen des Gigas eingefügt, an denen du dich auf jeden Fall orientieren kannst. Wir werden die Daten aktualisieren, sobald mehr bekannt ist.

So bereitest du die Zucht vor: Hast du ein männliches und weibliches Exemplar, baust du bestenfalls ein Gehege, das groß genug ist. Setze beide Dinos ins Gehege und stelle sie über das Befehlsmenü auf „Wandern“. Alternativ kannst du auch direkt auf „Paaren“ stellen, dazu muss sich dann aber immer ein Spieler in der Nähe aufhalten, sonst stoppt die Paarung aufgrund des Renderings.

Das Zucht-Intervall eines Carcharodontosaurus liegt bei 18 bis 48 Stunden.

So brütest du Eier aus: Hast du ein befruchtetes Giganotosaurus Ei aus einer erfolgreichen Paarung erhalten, beginnt das Brüten. Hierfür sollte die Umgebungstemperatur vom Ei zwischen 43 °C und 44 °C und im Ei-Inkubator bei 38 °C liegen. Nach Standardeinstellungen schlüpft das kleine Giga Baby nach ca. 30 Stunden. Danach beansprucht es ca. 28 Stunden deiner Aufmerksamkeit, in denen du ihm immer wieder Fleisch ins Inventar legst.

Sobald es den Status eines Heranwachsenden erlangt hat, kann es selbstständig aus Trögen fressen. Die gesamte Reifezeit dauert in etwa 11 Tage und 13,5 Stunden.

Anfänger Tipps zum Thema züchten in ARK findet ihr hier:

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Du suchst nach weiteren hilfreichen Guides zu ARK: Survival Evolved? Dann schau in unsere Guide-Übersicht, in der du weitere von unseren Dinos-, Crafting-, Ressourcen- sowie Technik-Guides findest. Auf unserem Discord-Server oder über unsere Facebook-Seite kannst du dich auch gerne mit uns und anderen Spielern austauschen. Wir freuen uns auf dich!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Please read our Privacy Policy

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram